Menu schließen

Carnot Maschine

Frage: Carnot Maschine
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 2
0
Hallo,
ich brauche dringend eure Hilfe.
Ich schreibe am Montag eine Klausur und ich komme einfach nicht weiter. Habt ihr vielleicht einen Ansatz für mich?

Ich wäre euch sehr dankbar.

Aufgabenstellung:
Zwei Carnot-Maschnen sind hintereinander geschaltet.
Maschine 1 entzieht die Wärmemenge Q1 dem Reservoir T1 und gibt Q2 an T2 ab, dem Eingangsreservoir für MAschine 2. Diese widerum nimmt Q2 auf und gibt Q3 an T3 ab. Bestimme den Gesamtwirkungsgrad als die insagesamte abgebene Arbeit diviert durch Q1, die Wärme die beide MAschinen antrieibt.
Frage von Henni_k | am 21.03.2015 - 13:24


Autor
Beiträge 2658
87
Antwort von v_love | 22.03.2015 - 20:17
Drücke
die insgesamt abgegebene Arbeit W=W_1+W_2 per ersten Hauptsatz durch die Wärmemengen Q_1,Q_3 (und Q_2) aus.


Autor
Beiträge 2
0
Antwort von Henni_k | 22.03.2015 - 23:10
Das Ergebnis soll T1-T3/T1sein?


Autor
Beiträge 2658
87
Antwort von v_love | 25.03.2015 - 00:51
Das sicher nicht, aber  (T1-T3)/T1 kann hinkommen.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: