Menu schließen

Weiss, Konrad - Die eine Rose: Interpretation ?

Frage: Weiss, Konrad - Die eine Rose: Interpretation ?
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 7
0
Kann mir jemand bei der Gedichtinterpretation dieses Gedichtes helfen? Das gröbste habe ich verstanden, also dass sich 2 Leute streiten doch mehr leider nicht. Deshalb brauche ich dringend Hilfe.

Hier noch das Gedicht:
Während wir uns schlugen auf den Wegen,
Wort um Worte rührten, was die Worte wollten, tiefer spürten,
während wir dem Sinn entgegen
uns durch wache Wildnis trugen,
um ein schlafend Bild umsonst doch Worte
wacher schickend nur sein Schlafen schürten,
und von Ort zu Orte
horchten und die Zungen in uns schlugen,
fiel auf eine Rose vieler Regen.
Frage von kilic11 | am 03.02.2015 - 22:32


Autor
Beiträge 37246
1800
Antwort von matata | 04.02.2015 - 17:50
Zur Erinnerung:
Grundsätzlich darf jede Frage nur einmal gestellt werden, auch wenn man keine Antwort bekommen hat.
Nur Ergänzungsfragen oder Verständnisfragen zu einem bereits eröffneten Thema sind erlaubt.
Deshalb wurde der doppelte Thread gelöscht.

Du musst halt Wort für Wort nach der Bedeutung untersuchen:

zum Beispiel
Zitat:
was die Worte wollten, tiefer spürten
 
Was kann das bedeuten? Was will der Dichter  sagen? Wie wird gestritten? Mit Schlägen oder Worten?

Was ist
Zitat:
ein  schlafend Bild
 
Ich habe zu diesem Gedicht keine Interpretation oder irgend eine Deutung gefunden im Internet. Also musst du ran!
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: