Menu schließen

ist der amerikanischer Traum auch in Deutschland möglich?

Frage: ist der amerikanischer Traum auch in Deutschland möglich?
(4 Antworten)


Autor
Beiträge 2
0
Hi,


ich muss in meiner facharbeit vergleichen, ob der amerikanische Traum auch in Deutschland möglich ist, dies wollte ich am besten mit vielen Statistiken machen, allerdings fallen mir nicht mehr als die millionärsdichte & Arbeitslosenzahlen ein die ich da vergleichen könnte, welche Statistiken könntet ihr mir noch empfehlen um die beiden länder zu vergleichen?
Frage von Benda-Rodriguez | am 11.02.2014 - 21:22


Autor
Beiträge 34121
1463
Antwort von matata | 12.02.2014 - 00:00
Das BIP ist auch noch eine Vergleichsgrösse:


BIP Deutschland
https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressekonferenzen/2014/BIP2013/Pressebroschuere_BIP2013.pdf?__blob=publicationFile

BIP USA
http://www.de.sharewise.com/finanznachrichten/73017-BIP-Prognosen_-sharewise_news

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/159507/umfrage/prognose-zur-entwicklung-des-bip-in-den-laendern-der-eurozone/

BIP diverser Länder
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_L%C3%A4nder_nach_Bruttoinlandsprodukt

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_L%C3%A4nder_nach_Bruttoinlandsprodukt_pro_Kopf


Such einmal die Liste mit der Anzahl der Millionäre oder Milliardäre für beide Länder ....
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11000
680
Antwort von cleosulz | 12.02.2014 - 08:06
Ich habe deinen Thread gelesen und mir sind dazu einfach mal so ein paar Gedanken gekommen, die ich dir nicht vorenthalten will - ohne auf deine Frage einzugehen:

Was ist der "Amerikanische Traum"? Eine Gesellschaft, die auf Leistung basiert?
Persönliche Leistungen und Anstrengungen führen zum Erfolg des Einzelnen im Leben?
Wie kann man das an Zahlen fest machen?
Wie willst du alleine an den Zahlen, wie viele Millionäre es gibt fest machen, wie dieses Geld erwirtschaftet wurde? Viel Geld wird ja vererbt.
Du willst ja vergleichen, ob es auch in DE möglich ist, vom Tellerwäscher zum Millionär aufzusteigen - allein durch Arbeit also reich zu werden?

Dazu müsstest du ja vergleichen, wieviele "Tellerwäscher" haben es in USA und wie viele in DE zum Millionär gebracht?

Vielleicht solltest du eher versuchen zu beschreiben, ob es möglich ist, sich aus der sozialen Klasse, in die man hineingeboren wurde, zu "befreien"?
Wo das (ein Klassenwechsel) einfacher ist = in den USA oder in DE?
Kann man in den USA sozial (oder beruflich) ohne Beziehungen aufsteigen? Wie ist das in DE?
Empfehlungsmarketing => http://de.wikipedia.org/wiki/Empfehlungsmarketing

Die Frage ist ja auch, kann ich allein durch harte Arbeit schon reich werden (wobei ich den Reichtum jetzt nicht an Millionen festmachen will sondern eher es mit "besserem Leben" umschreiben möchte)?
Oder woran ist finanzieller Erfolg gebunden?

Oder ist das an einer anderen Gesetzgebung gebunden (= gibt es in DE oder Europa einfach zur zuviele Gesetze und Vorschriften, die den "Amerikanischen Traum" behindern)?

Oder ist der "Amerikanische Traum" ein Mythos, der etwas umschreibt was nicht messbar ist?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von I.need.money (ehem. Mitglied) | 12.02.2014 - 13:43
Du könntest darauf eingehen, wie die finanzielle Unterstützung durch den Staat aussieht. Wie das Steuersystem ist, also wie leicht es ist zu sparen, wie viel man tatsächlich bekommt nach Abzug der Steuern.
Verhältnis von Einkommen und Lebensstil sind sicher auch wichtig.


Autor
Beiträge 11000
680
Antwort von cleosulz | 12.02.2014 - 16:16
Ein schöner Zeitungsartikel über den "Amerikanischen Traum" ==> Träum weiter, Amerika

http://www.zeit.de/2012/43/Amerikanischer-Traum-Reportage-USA
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Englisch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Englisch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: