Menu schließen

Stammfunktion

Frage: Stammfunktion
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 0
7
Hey Leute,
Ich steh ma wieder aufm Schlauch....
-.-
Wie bilde ich die Stammfunktion von (abhängig von t )
ft(x)= (-x^3 +4t^3)/(tx^2) ?

Mein Ansatz war, die Quotientenregel "rückwärts" anzuwenden...
sprich --> (u`*v-u*v`)/v^2
Dies ergab, dass das "v" der Stammfunktion = (wurzel aus t) * x sein müsste... dann kam ich nicht weiter :/

Danke für Hilfe bzw. Denkanstoß... :)
Frage von so-wie-so (ehem. Mitglied) | am 18.11.2013 - 18:27


Autor
Beiträge 918
58
Antwort von Mathe3 | 18.11.2013 - 20:08
Kann Dir nicht so gut helfen, weil ich nur Funktionen mit einer Unbekannten habe.
Aber als generellen Tipp kann ich Dir geben, dass Du zu (-x^3+4t^3)*(tx^2)^-1 umformst.
Und nun ist wohl etwas mit f(x)=ln(x)
f`(x)=1/x. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe. hoffe ich habe Dir geholfen.

Verstoß melden Thread ist gesperrt
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

82 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN: