Menu schließen

Frühlingserwachen Nacherzählung

Frage: Frühlingserwachen Nacherzählung
(4 Antworten)


Autor
Beiträge 12
0
Hallo,

Könnt ihr kurz mein Text überprüfen, ob sie noch Fehler beinhalten.

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Erzählung aus der Sicht von Wendla Bergmann.
1-2 Akt (nicht 3. Akt)

Meine Mutter und ich unterhielten uns über die Länge des Kleides, das ich ab meinem vierzehnten Geburtstag anziehen sollte. Ich weigerte mich ein neues, längeres Kleid zu tragen und wollte lieber das alte kurze Kleid weiter tragen. Später, als ich, Martha und Thea auf der Straße spazieren gingen, sprachen wir über die Erziehung und insbesondere über ihre Mütter. Martha berichtete, dass sie häufig von ihrer Eltern geschlagen wird. Danach sprachen wir über die Kinderwünsche. Meine Freundinnen und ich wollten lieber Jungen bekommen, da diese es im Leben besser haben. Nach einiger Weile bat meine Mutter, Waldmeister zu sammeln. Ich war auf dem Weg zum Wald. Als ich Melchior im Wald begegnete, stellte er mir viele Fragen. Er fragte, warum ich und meine Familie den Armen geholfen hatten. Dann wollte ich, dass Melchior mich schlägt, damit ich es nachvollziehen kann, wie meine Freundin Martha so gefühlt hatte. Dann sprachen ich und meine Mutter über das Baby von Ina und deren Schwangerschaft. Als ich fragte, wie man schwanger wird, erzählte meine Mutter, dass man den Mann, mit dem man verheiratet war, ganz toll lieben musste, um schwanger zu werden.
Später ging ich die Leiter hoch, wo Heu gelegt war. Auf dem Heu lag Melchior. Dann hatten ich und Melchior ein Geschlechtsverkehr
Frage von Hasan51 | am 21.10.2013 - 16:18

 
Antwort von ANONYM | 21.10.2013 - 16:25
Meine Mutter und ich unterhielten uns über die Länge des Kleides, dass ich ab meinem vierzehten Geburtstag tragen sollte.
Ich weigerte mich ein neues, längeres Kleid zu tragen und wollte lieber das alte kurze Kleid weiter tragen.
Später, als Martha, Thea und ich auf der Straße spazieren gingen, sprachen wir über die Erziehung und insbesondere über unsere Mütter. Martha berichtete, dass sie häufig von ihren Eltern geschlagen wird.
Danach sprachen wir über die Kinderwünsche. Meine Freundinnen und ich wollten lieber Jungen bekommen, da diese es im Leben besser haben.
Nach einer Weile bat meine Mutter mich, Waldmeister zu sammeln. Wir war auf dem Weg zum Wald. Als ich Melchior im Wald begegnete, stellte er mir viele Fragen. Dann wollte ich, dass Melchior mich schlägt, damit ich nachvollziehen kann, wie meine Freundin Martha so gefühlt hatte.


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von haithabu (ehem. Mitglied) | 21.10.2013 - 17:45
Ich gehe von der Anonym-Korrektur aus:

Zitat:
Meine Mutter und ich unterhielten uns über die Länge des Kleides, das ich ab meinem vierzehnten Geburtstag tragen sollte.
Ich weigerte mich ein neues, längeres Kleid zu tragen und wollte lieber das alte kurze Kleid weiter tragen.
Später, als Martha, Thea und ich auf der Straße spazieren gingen, sprachen wir über die Erziehung und insbesondere über unsere Mütter.
Martha berichtete, dass sie häufig von ihren Eltern geschlagen werde.
Danach sprachen wir über die Kinderwünsche. Meine Freundinnen und ich wollten lieber Jungen bekommen, da diese es im Leben besser hätten.
Nach einer Weile bat mich meine Mutter , Waldmeister zu sammeln. Ich war auf dem Weg zum Wald. Als ich Melchior im Wald begegnete, stellte er mir viele Fragen. So fragte er, warum ich und meine Familie den Armen geholfen hatten. Dann wollte ich, dass Melchior mich schlägt, damit ich nachvollziehen könne, wie sich meine Freundin Martha so gefühlt hatte.



Zitat:
Dann sprachen meine Mutter und ich über Inas Baby und ihre Schwangerschaft. Als ich fragte, wie man schwanger wird, erzählte meine Mutter, dass man den Mann, mit dem man verheiratet ist, ganz toll lieben musste, um schwanger zu werden.
Später ging ich die Leiter hoch, wo auf dem Boden Heu ausgelegt war. Auf dem Heu lag Melchior. Dann hatten Melchior
und ich[---] Geschlechtsverkehr


Was soll das Ganze? Soll es eine Nacherzählung oder eine Inhaltsangabe sein. Wenn das Letztere, dann hast du die falsche Erzählzeit benutzt und noch zahlreiche andere formale Fehler gemacht

Beachte: (1)"der Esel nennt sich immer zuletzt,
also: "meine Mutter und ich..." und NICHT "Ich und meine M...."

(2) bei indirekter Rede verwenden wir im Deutschen den KONJUNKTIV


Autor
Beiträge 12
0
Antwort von Hasan51 | 21.10.2013 - 18:06
Es soll eine Nacherzählung sein.


Autor
Beiträge 39581
2063
Antwort von matata | 21.10.2013 - 20:59
Wendla Bergmann – Frühlingserwachen

http://de.wikipedia.org/wiki/Fr%C3%BChlings_Erwachen

http://gutenberg.spiegel.de/buch/2611/1
Fulltext
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: