Menu schließen

Röhrig, Tilman - In 300 Jahren vielleicht

Frage: Röhrig, Tilman - In 300 Jahren vielleicht
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 1
0
Hallo,


warum heißt er titel "In 300 Jahren vielleicht"?
Ich bitte um schnelle hilfee!

Vielen dank schon mal!
Frage von Quiddelina | am 03.02.2013 - 21:25


Autor
Beiträge 918
58
Antwort von Mathe3 | 03.02.2013 - 21:41
Du
solltest mehr Informationen geben und zuerst eigene Ansätze entwickeln.
Google sagt, dass das ein Jugendbuch ist. Stimmt das?


Autor
Beiträge 11205
704
Antwort von cleosulz | 04.02.2013 - 08:05
Das Buch behandelt eine Dorfgemeinschaft im Dreißigjährigen Krieg.
Was die Dorfbewohner alles erleiden müssen, wie sie leben, überfallen, vergewaltigt und getötet werden. Alle Qualen, die sie erleiden, werden aufgeführt und geschildert.
Vielleicht in 300 Jahren - wird es besser? Ich nehme den Titel als rhetorische Frage, als die Hoffnung auf eine bessere Zeit.

Die Situation für die beteiligten Personen ist so lange schon so schlecht (immerhin dauert der Krieg ja sehr lange (eigentlich sind es ja vier Kriege, die sich aneinander reihen), so dass sie sich gar nicht vorstellen können, wie es anders war, dass sie sich nicht vorstellen können, wie es anders ist. Wie es sein kann, wenn Frieden ist. Wie es ist, wenn "die Zeiten sich bessern".
Wann wird es so sein - vielleicht in 300 Jahren?

Die Leute erleben ständig Rückschläge - verlieren jedoch nicht die Hoffnung auf eine bessere Zeit.
Doch wann wird dies sein?

________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: