Menu schließen

Händel, Georg Friedrich: Einleitung für Referat gesucht

Frage: Händel, Georg Friedrich: Einleitung für Referat gesucht
(17 Antworten)


Autor
Beiträge 27
0
Hallo,
ich halte in der Schule ein Referat über G.F.
Händel und brauche noch eine Einleitung dafür. Ich habe allerdings keine Ahnung, wie man das anstellt, deshalb brauche ich am besten Tipps dazu oder vllt ein Beispiel (am besten anhand Händel :D ).
lg
Thomas
Frage von Tomatenketchup01 | am 03.02.2012 - 20:16


Autor
Beiträge 3236
13
Antwort von Grizabella | 03.02.2012 - 20:36
Naja, eine wirklich spannende oder ausgefallene Einleitung ist das ja nicht wirklich.
Du könntest am Anfang auch erstmal ein Musikstück von Händel laufen lassen udn danach sagen um wen es denn geht.

 
Antwort von GAST | 03.02.2012 - 20:19
Ist das Referat für Geschichte oder Musik?


Autor
Beiträge 27
0
Antwort von Tomatenketchup01 | 03.02.2012 - 20:20
Ist für Musik :D

//Edit: Eine kleine Einleitung reicht auch schon!

 
Antwort von GAST | 03.02.2012 - 20:21
Ok, habt ihr irgendwelche Kriterien bekommen?


Autor
Beiträge 27
0
Antwort von Tomatenketchup01 | 03.02.2012 - 20:23
Zur Einleitung: Nein, zum Referat: Ja, es sollte z.B. nur 5-10 min dauern.
Es ist auch nicht Pflicht eine Einleitung zu schreiben, allerdings wollte ich das Referat möglichst gut gestalten, um meine Note etwas zu pushen :D

 
Antwort von GAST | 03.02.2012 - 20:26
Das ist ne Gute Idee :D

Wie wärs damit.

Mein referat handelt über G.F. Händel. Er ist am sovielten sovielten geboren und ist dan und dann gestorben. Sein beruf war es Musiker zu sein.

Musst halt noch die Daten reinsetzen.


Autor
Beiträge 27
0
Antwort von Tomatenketchup01 | 03.02.2012 - 20:27
Joa, so könnte man schon anfangen :D

 
Antwort von GAST | 03.02.2012 - 20:28
Bis wann brauchst du es denn?

Du könntest auch noch sagen:

Im folgendem werde ich auf diese Punkte eingehen (und die dann aufzählen)


Autor
Beiträge 27
0
Antwort von Tomatenketchup01 | 03.02.2012 - 20:30
Bis nächste Woche Mittwoch, ich habs auch eigentlich schon fertig, nur die Einleitung fehlt.

Wow, das ist schon ne gute Idee :p

 
Antwort von GAST | 03.02.2012 - 20:31
Ich hab ja schon oft Referrate gehalten :D


Autor
Beiträge 27
0
Antwort von Tomatenketchup01 | 03.02.2012 - 20:33
:D
Man hat es (positiv) gemerkt :D

 
Antwort von GAST | 03.02.2012 - 20:34
Danke


Autor
Beiträge 3236
13
Antwort von Grizabella | 03.02.2012 - 20:36
Naja, eine wirklich spannende oder ausgefallene Einleitung ist das ja nicht wirklich.
Du könntest am Anfang auch erstmal ein Musikstück von Händel laufen lassen udn danach sagen um wen es denn geht.


Autor
Beiträge 27
0
Antwort von Tomatenketchup01 | 03.02.2012 - 20:37
Naja, ich hab ziemlich am Ende, bei Vorstellung der Werke schon ein Stück laufen?! :D

 
Antwort von GAST | 03.02.2012 - 20:37
Das ist auch ne Gute Idee von Grizabella.


Autor
Beiträge 11484
752
Antwort von cleosulz | 03.02.2012 - 21:00
Ja, das mit dem Musikstück zur Einleitung hätte ich jetzt auch vorgeschlagen.
Als Schlussstück, wenn du fertig bist, spielst du das Hallelulja aus "Der Messias".... dass es endlich vorbei ist.

http://www.youtube.com/watch?v=N5VP-IV0Z5E
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 27
0
Antwort von Tomatenketchup01 | 03.02.2012 - 21:21
Oder so, auch gut! :D


Autor
Beiträge 3236
13
Antwort von Grizabella | 04.02.2012 - 12:45
Wenn du einen Komponisten vorstellst kannst du nie genug Musikstücke vorstellen ;) Wenn du eins schon am Ende hast heißt das ja nicht, dass du am Anfang als Einstieg auch schon eins vorstellen kannst.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Musik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Musik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: