Menu schließen

Einleitungssatz für den Beruf der Bankkauffrau

Frage: Einleitungssatz für den Beruf der Bankkauffrau
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 10
0
Hallo Leute ...

Ich muss bis morgen ein Einleitungssatz haben für den beruf Bankkauffrau...

also ich hab den so geschrieben :

Ich möchte meiner Klasse den Beruf der Bankkauffrau vorstellen.

Aber das gefällt mir nicht so gut ... ich brauch was besseres ... könnt ihr mir bitte helfen ..

Danke
Frage von Nesrin17 | am 15.11.2011 - 14:57


Autor
Beiträge 10
0
Antwort von Nesrin17 | 15.11.2011 - 15:11
Ich
brauche eure hilfe bitttee....

 
Antwort von ANONYM | 15.11.2011 - 17:35
Fast jeder kennt sie, braucht sie und doch weiß niemand genau, was außer Barauszahlung und Entgegennahme von Überweisungsaufträgen die Damen und Herren in der Bank noch machen. Ich meine die "Bänker". Richtigerweise nennt sich dieser Beruf Bankaufmann/Bankkauffrau.


oder

Wer kennt sie nicht, die Leute, die am Weltspartag unser Sparschwein leeren und den Betrag auf unserem Sparbuch gutschreiben.
Doch nicht nur das machen sie. Die Tätigkeit der Bankkauffrau/des Bankkaufmanns ist viel umfangreicher, als wir uns vorstellen können.
Wir sehen nur einen kleinen Teil ihrer Arbeit, wenn wir eine Bank betreten.
......

 
Antwort von ANONYM | 15.11.2011 - 17:55
Ein kleines Quiz zur Einleitung:
In welchem Beruf fallen folgende Tätigkeiten an:


+einfühlsame und betratende Tätigkeit
+serviceorientierter Umgang mit Kunden bei jedem Kundenkontat mit dem Ziel von Kundenbildung

keine Ahnung ...

hier eine weitere Hilfe:
+Ermitteln und Beurteilen der Kosten und Erlöse von Kundenbeziehungen
+Erstellen von betriebswirtschaftlichen Vorlagen unter Einschätzung der Risiken

Richtig. Wir sprechen über Bankkaufleute.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: