Menu schließen

Genetik- Begriffserklärung

Frage: Genetik- Begriffserklärung
(4 Antworten)

 
Kann mir jemand diese Begriffe gut erklären?möglich mit eigene wörtern


Chromosomen
Karyogramm
Zentrometer
Autosom
homologen Paare/Chromosomen
Chromatide
haploid
diploid
Gonosomen
Warum besitzen frauen 2 große chromosomenpaar und männer nur ein ch. und ein kleines y chro?
GAST stellte diese Frage am 18.08.2011 - 15:15


Autor
Beiträge 135
3
Antwort von paradoxon | 18.08.2011 - 18:34
Sei doch nicht so ungeduldig und editiere deine Frage, wenn dir noch was einfällt. Deine Frage "bio begriffe" wäre dann völlig unnötig gewesen ...


Chromosomen: fadenförmige Strukturen; liegen in Zellen meist im Zellkern vor; Träger der Erbanlagen; steuern alle Lebensprozesse; ihre Anzahl ist artspezifisch;
Aufbau: bestehen aus zwei Chromatiden (Halbchromosomen), die je einen kurzen und einen langen Arm haben; die Arme und Chromatiden werden vom Centromer zusammengehalten;

homologe Chromosomen: gleichen sich zwei Chromosomen eines Satzes in Größe, Gestalt und Anfärbbarkeit, nennt man sie homologe Chromosomen oder Autosomen, diese können Chromosomenpaare bilden (siehe *);
Chromosomensatz = Gesamtheit aller Chromosomen einer Zelle = eine artspezifische Anzahl homologer Chromosomen + ein Paar Heterochromosomen (Geschlechtschromosomen = Gonosomen, bestimmen das Geschlecht des Individuums : X X => weiblich, X Y => männlich);
das Y-Chromosom beim Menschen ist wesentlich kleiner als das X - Chromosom, es gibt aber auch Arten (z.B. bestimmte Pflanzen), wo es umgekehrt ist - da sind sämtliche Variationen bezüglich der Größenverhältnisse der beiden Geschlechtschromosomen in der Natur gegeben (speziesabhängig);
* in Geschlechtszellen (Ei-, Samenzelle) liegt ein einfacher (haploider) Chromosomensatz vor, in den anderen Zellen ein doppelter (diploider);

Karyogramm
= "Chromosomenkarte": erhält man, wenn man vom Chromosomensatz einer Zelle ein Mikrofoto macht, dann jedes einzelne Chromosom isoliert und die Chromosomen nach Form und Größe ordnet; dann nummeriert man die homologen Chromosomenpaare (Mensch 22) durch; das letzte Paar (Mensch das 23.) ist das Geschlechtschromosomenpaar (=> Mensch hat 46 Chromosomen in Autosomen).


Autor
Beiträge 1305
10
Antwort von Maia_eats_u | 18.08.2011 - 18:35
nana, mach ihm nicht ganzen Hausaufgaben... ^^


Autor
Beiträge 135
3
Antwort von paradoxon | 18.08.2011 - 18:43
@Maia: Hast schon recht, aber manchmal ist es -auch für andere user- ganz hilfreich, die ganzen Begriffe mal zusammengefasst zu sehen. Das nimmt möglicherweise ein bisschen die Angst vor der Genetik, die viele anscheinend haben ;)


Autor
Beiträge 1305
10
Antwort von Maia_eats_u | 18.08.2011 - 19:07
Angst vor Genetik. o.O. Noch nie gehört, noch nie gehabt... höchstens keine lust... ^^

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Biologie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Biologie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: