Menu schließen

Genetik: Referat vorbereiten und Themensuche

Frage: Genetik: Referat vorbereiten und Themensuche
(4 Antworten)


Autor
Beiträge 2
0
Hey Ihr Bioexperten, Ich soll in der Schule ein Referat zu Genetik halten bzw ein Unterthema von Genetik.
Unser Lehrer will dass wir das völlig alleine machen und hat uns deshalb keine Infos dazu gegeben. Wir sollen und eigenständig darüber informieren. Ich bin leicht überfordert und weiss nicht welches Thema ich nehmen soll. Falls ihr Ideen für ein Thema habt, gerne schreiben.
Julia
Frage von Julia1373 | am 21.11.2020 - 13:59


Autor
Beiträge 37226
1800
Antwort von matata | 21.11.2020 - 14:42
Lexikonseiten geben dir einen Überblick, was alles zum Oberbegriff Genetik gehört.


https://de.wikipedia.org/wiki/Genetik

https://www.frustfrei-lernen.de/biologie/genetik-uebersicht.html

https://flexikon.doccheck.com/de/Genetik

Überlege dir, was dich speziell interessiert an diesem Thema: Was willst du erforschen und herausfinden? Was willst du mit deiner Arbeit erklären? Die Antwort auf diese Frage führt dich zu einem Referatsthema und auch zu einer Leitfrage für deine Arbeit.

In unserem Archiv findest du auch Beispiele für Referate. Sie könnten dir auch helfen beim Auswählen eines Themas.

https://e-hausaufgaben.de/Referate/D4120-Genetik-Chromomosomen-Genetik-Medizin-Referat.php

https://e-hausaufgaben.de/Referate/D11086-Grundlagen-der-Genetik.php
Beachte aber, dass diese Referate und auch Artikel aus dem Internet unter Urheberrechtsschutz stehen. Du darfst sie also nicht einfach kopieren oder abschreiben. Jede Lehrkraft findet es heraus mit ein wenig Googeln, wenn du eine fremde Arbeit als eigene verkaufen willst. Das kommt meistens gar nicht gut an.

Wenn du dich entschieden hast, kann man dir auch helfen bei der Materialsuche. Melde dich einfach im nächsten Antwortfeld, wenn du das möchtest.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 40
7
Antwort von Quantum2 | 23.11.2020 - 01:36
Wäre ja der Hammer, wenn du nachweisen könntest, dass Aggressionen vererbbar sind! Oder Alkoholismus oder Lactoseintoleranz! Letzteres ist einfach. Bei Krebs auch! Denn gerade bei Darmkrebs ist es entscheidend, ob in der Familie eine Veranlagung dazu besteht. Deshalb sollen sich ja gerade solche Patienten spiegeln lassen. Also nimm das Thema Darmkrebs und Vererbung, dann biste auf der sicheren Seite und kannst etwas für die Nachwelt hinterlassen. Lasst euch untersuchen ab einem gewissen Alter, vor allem, wenn es in der Familie liegt.


Autor
Beiträge 2
0
Antwort von Julia1373 | 24.11.2020 - 20:38
Ich denke ich nehme Erbkrankheiten. Also was dabei im Körper passiert dass diese Krankheit vererbt wird und es gibt ja drei verschiedene Gruppen von Erbkrankheiten. Die würde ich halt kurz erklären.


Autor
Beiträge 37226
1800
Antwort von matata | 24.11.2020 - 20:44

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Biologie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Biologie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: