Menu schließen

Handy als schuldenfalle

Frage: Handy als schuldenfalle
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 1
0
Erörterung: Handy als Schuldenfalle?

Fast täglich bekommen Jugendliche es mit teuren Handyrechnungen zu tun.
Meist ist das der Anfang der ewigen Schulden. Zwar kennen die Jugendlichen ihren Tarif genau, dennoch überschreiten sie ihre Grenzen. Darum befassen wir uns heute mit dem Thema „Handy als Schuldenfalle“.
Viele Eltern kaufen für ihre Kinder erst einmal eine Guthaben Karte und das auch aus einem guten Grund, da die Kinder noch keine Erfahrung und auch keinen Überblick über die Kosten haben kaufen die Eltern erst mal eine Guthaben Karte. Am aller wichtigsten ist aber, dass die Guthaben Karten teurer als ein Handyvertrag sein kann, da man die Karte immer wenn man das Geld aufgebraucht hat drauf zahlen muss, das ist auch ein Grund dafür, dass die Eltern einen Vertrag mit den Anbiedern abschließen.
Zunächst einmal lässt sich sagen, dass sich der Kauf eines Handys lohnt, weil man immer und überall erreichbar ist. Das Handy mit guter Qualität ist zwar teuer, hat aber auch haufenweise Extras zu bieten.
Für das Handy spricht auch noch, dass es einem Betrachter Ansehen verschafft, denn andere erkennen sofort, dass man „In“ ist. Da jeder dieses Handy und auch deren Preis kennt, kann man von dem Handy die finanziellen Möglichkeiten des Betreibers schließen.
Des Weiteren gehört man mit einem modernen Handy einfach dazu. Es ist eigentlich komisch, dass man mit einem Handy in eine Gruppe aufgenommen werden kann.
Gegen das Handy spricht jedoch, dass man leicht durch zu viel Internet Nutzung in die Schuldenfalle tappt.
Durch Drohungen, Belästigungen und viele weiter wird das Handy immer unbeliebter. Doch ein Handy ist notwendig für Jugendliche.
Eine Studie beweist, dass Jugendliche im Alter von 13-18 Jahre ca. 1000-2000 Sms im Monat verschicken, doch zum Telefonieren nutzen sie das Handy weniger.
Doch hohe Handyrechnungen kommen durch versteckte Kosten bei einer Telefonrechnung. Im Fernsehen zeigen sie oft Nummern die man Anrufen kann. Jedoch ist unterhalb eine kleingedruckte Mahnung vor Kosten, diese sind aber kaum zu lesen. In diese Falle tappen leider auch sehr viele Jugendliche.

Ines
PS: ich bitte um schnelle rückmeldung :)
Frage von ines1997 | am 13.04.2011 - 17:24


Autor
Beiträge 36626
1756
Antwort von matata | 13.04.2011 - 17:35
Du hast bloss vergessen zu erwähnen, was wir mit diesem Text anstellen sollen.
Auch fehlt die genaue Aufgabenstellung, die man braucht, um eine schriftliche Arbeit zu beurteilen.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

56 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN: