Menu schließen

Argumentation

Frage: Argumentation
(13 Antworten)


Autor
Beiträge 0
7
Ich muss in meiner Hausaufgabe eine Einleitung und einen Schlussteil einer Argumentation über Schönheitswahn(Markenklamotten) schreiben.
Frage von synt19 (ehem. Mitglied) | am 20.02.2011 - 17:39


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von synt19 (ehem. Mitglied) | 20.02.2011 - 17:41
Kann
mir jmd helfen ?!?

 
Antwort von GAST | 20.02.2011 - 17:42
wenn du deinen Hauptteil postest, ist es für uns einfacher dir zu helfen...


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von synt19 (ehem. Mitglied) | 20.02.2011 - 17:43
ders aber sehr lange :D

 
Antwort von GAST | 20.02.2011 - 17:49
wenn wir den Hauptteil nicht kennen, dann hat es aber eig keinen Sinn, dass wir hier iwas schreiben... das Ganze soll ja einen flüssigen Übergang haben und zusammenpassen...


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von synt19 (ehem. Mitglied) | 20.02.2011 - 17:53
Hauptteil:
Wie bereits beschrieben, kennt der Schönheitswahn in unserer heutigen Gesellschaft kaum noch Grenzen.
Die Betroffenen, zumeist handelt es sich dabei um Mädchen und junge Frauen, werden zudem immer jünger.
Dabei lassen sie sich oftmals von der althergebrachten gesellschaftlichen Meinung irreleiten, dass eine Frau nun mal schön zu sein hat.

Dieser Wahn macht auch vor den Jüngsten nicht Halt. Ein neuer Trend aus den USA zeigt sich in einem speziellen Wellness-Angebot für die kleinsten.
9- und 10-jährige Mädchen betuchter Eltern verbringen ihre Freizeit nicht auf Spielplätzen oder bei Freundinnen, sondern bei Maniküre und Pediküre und im Friseursalon.
Ist das wirklich notwendig?

Natürlich strebt der mensch nach Vollkommenheit und Schönheit.
Ein attraktives und gepflegstes Äußeres öffnet sprichwörtlich so manche Tür.
Sei dies nun im Job, bei Parnterwahl, bei Freunden oder im alltag:
Laut Statistik scheinen es schöne Menschen im Leben allgemein deutlich leichter zu haben als ihre weniger attraktiven Mitmenschen.

Nicht umsonst werden die Stimmen für eine Bewerbungsmappe ohne Foto des Bewerbers aufgrund der Gleichberechtigung immer lauter.


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von synt19 (ehem. Mitglied) | 20.02.2011 - 18:04
Kann mir jemand helfen pls !

 
Antwort von GAST | 20.02.2011 - 18:09
als Einleitung könntest du vielleicht folgendes Zitat nehmen:

Letztlich sehen neunzig Prozent der Menschen heute wie uniformiert aus.

erklär dazu, dass es unglaublich viele Leute gibt, die sich dem "Modewahn" angeschlossen haben und dass diese sich letztlich durch ihre ständige Bezogenheit zur aktuellen Mode kaum noch voneinander unterscheiden. (Klamotten in gleicher Farbe, gleicher Schnitt)

zum Schlussteil muss ich nochmal gucken... hoffe ich konnte dir hiermit schon ein bisschen helfen...


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von synt19 (ehem. Mitglied) | 20.02.2011 - 18:13
Ok danke
werde auf deine antwort zum schlussteil warten :)

 
Antwort von GAST | 20.02.2011 - 18:23
wenn du willst, kannst du auch mit einem Zitat aufhören, was zum Nachdenken anregt:

Mode ist eine bewußt ausgelöste Epidemie.


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von synt19 (ehem. Mitglied) | 20.02.2011 - 18:23
stimmt das mit den 90 % ?

 
Antwort von GAST | 20.02.2011 - 18:26
ich weiß nicht... ich denke schon, dass viele sich nach der Mode richten, aber ob es tatsächlich neunzig Prozent sind, kann ich nicht sagen...


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von synt19 (ehem. Mitglied) | 20.02.2011 - 18:27
Ok
ich hab das mit dem schlussteil nicht verstanden was meinst du damit ?

 
Antwort von GAST | 20.02.2011 - 18:30
Mode wird von den Firmen bewusst ausgelöst und ist eine wahre Epidemie. (also eine weit verbreitete "Krankheit") eigentlich ein ganz witziges Zitat... :)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: