Menu schließen

Facharbeit biologie 12 schlaf

Frage: Facharbeit biologie 12 schlaf
(39 Antworten)

 
............................................................................................................................................................................................................................................
GAST stellte diese Frage am 24.01.2011 - 19:25


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von I.need.money (ehem. Mitglied) | 24.01.2011 - 19:28
Also bei uns wär das zu allgemein.
Wie wärs,
wenn du "die Auswirkungen von Schlaf und Schlafmangel aufs Immunsystem" als Thema nimmst?


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von kkl (ehem. Mitglied) | 24.01.2011 - 19:30
Hey:)

ich würde dir raten eine Facharbeit mit einem anderen Thema zu machen, indem du dann auch Versuche machen kannst! Das ist leichter und meistens gibt es auch bessere Noten! Es ist Zeitaufwändiger aber es lohnt sich!:)

Vielleicht könntest du ja im Berreich Ökologie was machen, wie zum Beispiel einen See auswerten!


Autor
Beiträge 3042
3
Antwort von mopselratz | 24.01.2011 - 19:33
Ist ja ne tolle lehrerin! Konfrontier die mit ihrem verhalten sofort oder geh zum beratungslehrer..^^

Also wenn dich das thema interessiert würde ich es auch nhemen.
Leider weiß ich nicht, wie weit dieses Thema reicht, aber eine gute facharbeit kann man da bestimmt drüber schreiben.
Ich hatte auch Ökologie - Schulhofgestaltung... konnte da zb. n neuen schulhof entwerfen, welchen die lehrer jetzt sehen wollen, weil denen nichts einfällt :P

 
Antwort von GAST | 24.01.2011 - 19:34
schreib doch ne Facharbeit über´s Gehirn und bring dann sowas wie EEG, Schlaf-EEG... dann hättest du das mit dem Schlaf drin, aber ein anspruchsvolleres Thema...


Autor
Beiträge 3042
3
Antwort von mopselratz | 24.01.2011 - 19:36
Evolution - Wie entstand der Mensch
Neurobiologie - Schlaganfall uvm.
Genetik würde ich jetzt nicht nehmen, wär zu kompliziert :D

 
Antwort von GAST | 24.01.2011 - 19:37
ja genau das mit dem ökosytem see hatte ich ihr auch vorgeschlagen , worauf ich sie dann auch sagte es wäre ein gutes thema.hatte mir das zu auch schon eingies in der bücherrei ausgeliehen . dann meinte sie allerdings das es schwer wäre zu thematisieren ...

ich sollte lieber den wald nehmen ..

dann sollte ich doch schlaf nehmen , dabei könne sie mir allerdings nicht helfen..

bis ich dann angefangen hab zu weinen , was ich in der schule wegen eines lehers noch nie musste.und ich diese leherin eig, auch immer mochte.

ich bin so verzweifelt..

wie sollte man denn das thema ökosytsem see /wald genau eingrenzen?
ich verstehe nicht so ganz was man da noch eingrenzen sollte..

 
Antwort von GAST | 24.01.2011 - 19:41
nimm doch Ökosystem Wald am Beispiel des Nadel-/Laubwaldes(irgendein Wald, der bei dir in der Nähe ist)


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von kkl (ehem. Mitglied) | 24.01.2011 - 19:42
ich glaub deine lehrerin weiß auch nicht so genau was sie möchte!

Was wäre denn wenn du zwei Seen miteinander vergleichen würdest und dann herausarbeitest, welcher See "gesünder" ist und warum das so ist!


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von I.need.money (ehem. Mitglied) | 24.01.2011 - 19:42
also an deiner stelle würd ich ein thema nehmen, dass dich auch wirklich intressiert.


Autor
Beiträge 3042
3
Antwort von mopselratz | 24.01.2011 - 19:44
Hallo? Was ist das für ne lehrerin.
Die traut dir ja garnichts zu...

Ich würde dir vorschlagen, eine andere Biolehrerin als Betreuung zu nehmen. Na klar kann man über das ökosystem see ne facharbeit schreiben. besonders, wenn du einen see sogar untersuchst...

 
Antwort von GAST | 24.01.2011 - 19:45
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 
Antwort von GAST | 24.01.2011 - 19:53
such dir doch einfach ne interessante Krankheit raus und mach was darüber... das müsste dann genau genug thematisiert sein...


Autor
Beiträge 3042
3
Antwort von mopselratz | 24.01.2011 - 19:53
Ich glaub unsere lehrer haben uns geraten in dem fach ne facharbeit zu schreiben, in dem wir gut sind... weil anchher wird man in dem fach, in dem man sowieso schon "schlecht" ist, noch schlechter benotet.
Aber darauf hab ich nicht gehört...^^
Zitat:
jaa ich muss dazu sagen das ich nicht mehr so gut in bio bin . hatte in der letzten klausur nur eine 4+ .

Und deswegen muss sie dich ja in deinen entscheidungen unterstützen und vor un d nachteile aufzeigen...
EIne "schlechte" note ist doch kein grund schelcht mit dir umzugehn/dir ncihts zuzutrauen. Ich steh in bio auch grad 3- und wills trotzdem studieren, weils mich interessiert... what shells?!^^
lass dich von deiner entscheidung nicht abbringen, zumindest nicht, wenn keine offensichtlichen nachteile angegeben sind.

Schlaf ist doch ein sher interessantes Thema, nur musst du dann irgwas in bewegung setzen, dass du jmd hast, der dich in diesem gebiet unterstüzen kannst.. also ein lehrer.
Wie soll die dir denn helfen, wenn die keine ahnung davon hat...

Naja, versuch es einfach und mach dir keine angst^^
ich hatte am anfang auch keine ahnung wie ich anfangen sollte...

 
Antwort von GAST | 24.01.2011 - 19:56
jaa ich hatte die idee ein schlaflabor zu besuchen und mich auf schlafkrankheiten zu beziehen , wieso die zu stande kommen und was dabei im gehirn passiert.
ud nwie es den stoffwelchel beeinflusst.
aber ich weiß nicht wie ich das formulieren soll damit sie es versteht..

 
Antwort von GAST | 24.01.2011 - 19:59
nimm doch eine bestimmte Schlafkrankheit


Autor
Beiträge 3042
3
Antwort von mopselratz | 24.01.2011 - 19:59
ist doch super aufregend^^

Was meinst du mit formulieren?
Die facharbeit?
Du schreibst die doch nciht für die lehrerin, sondern in erster linie für dich, um dir wissen anzueignen weils dich interessiert und dich in deinem Ausdruck (wissenschaftliche Sprache etc.) zu verbessern.

 
Antwort von GAST | 24.01.2011 - 20:05
ja nur wir müssen das thema ja genau formulieren .. diesen zettel muss ich freitag abgeben.und sie will das ich bis donnerstag sagen kann was ich jetzt nehmen will.

 
Antwort von GAST | 24.01.2011 - 20:06
außerdem fragt sie mich ständig was mein thema mit biologie zu tun hat.
meine mutter meint auch das sie sich vill tnicht mit dem thema extra wegen mit beschäftig will..nur das bringt mir ja nichts für die facharbeit.

 
Antwort von GAST | 24.01.2011 - 20:08
Nimm doch einfach Narkolepsi oder Schlafabnoe... dann kannst du das Schlaflabor besuchen und gleichzeitig was darüber sagen, wie diese Krankheiten sich auswirken... du kannst ganz leicht den Zusammenhang darstellen...


Autor
Beiträge 3042
3
Antwort von mopselratz | 24.01.2011 - 20:10
äh, hat deine lehrerin überhaupt studiert? xD

Schlaf kann man doch bestimmt zum bereich der Neurobiologie zählen.
Hier was zur Anregung:
http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?t=295065
(Aber nicht genau so wies das steht abschreiben, nachher erwischt dich einer :D)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Biologie-Experten?

4 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Biologie
ÄHNLICHE FRAGEN: