Menu schließen

Dampfturbine: Funktion ?

Frage: Dampfturbine: Funktion ?
(9 Antworten)

 
Hallo alle zusammen
Ich muss ein Referat über Dampfturbinen halten aber komm mit der Funktion nicht so ganz klar.
Hab ja ein Bild gefunden aber ich weiß nicht so recht ob das zu meinem Thema gehört noch was darauf zu erkennen ist. Vielleicht kennt sich da der eine oder andere aus und könnte mir helfen wie einen Dampfturbine funktioniert.
Vielen Dank im Voraus.
(hier der Link zu den Bild : http://energieberatung.ibs-hlk.de/images/bhkw_dsm_funkt.gif)
GAST stellte diese Frage am 29.12.2010 - 17:56


Autor
Beiträge 34128
1463
Antwort von matata | 29.12.2010 - 18:01
http://www.wissen.de/wde/generator/wissen/ressorts/technik/index,page=1305170.html


Beachte auch die Links unten an der Seite mit Animationen.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 29.12.2010 - 18:23
ich wollt aber gerne wissen Dampfturbinen funktuoniernen
oder steht das da dabei und ich hab es nicht gesehen?

danke trotzdem


Autor
Beiträge 6266
95
Antwort von Double-T | 29.12.2010 - 18:53
Du weißt, wie ein Ventilator funktioniert?
Das wesentliche Prinzip ist gleich. Triebkraft ist ein Druckunterschied.

 
Antwort von GAST | 29.12.2010 - 18:58
mh aber ich denk das das meiner lehrerin nicht so gans ausreicht

 
Antwort von GAST | 29.12.2010 - 19:00
bei wikipedia steht da irgent soetwas

Der idealisierte (verlustfreie) Dampfkraftprozess stellt sich wie folgt dar. (In der Dampfturbine selbst spielen sich die Zustandsänderungen von 5 = Dampfturbineneintritt bis 6 = Dampfturbinenaustritt ab)

aber das versteh ich alles nichtb so gans

 
Antwort von GAST | 30.12.2010 - 22:02
also hat keine eine Ahnung?

 
Antwort von GAST | 30.12.2010 - 22:06
Was für Turbinen?
Welche Bauart?
Welche Ausführung?
Leistungsbereich?
Niederdruckturbine oder nicht?

Oder reicht eine allgemeine Beschreibung?

 
Antwort von GAST | 30.12.2010 - 22:26
Also,

Sie sollten wissen, dass eine Dampfturbine eine Wärmekraftmaschine ist, in der im Gegensatz zur Dampfmaschine die potentielle Energie des Dampfes unter hohem Druck nicht direkt in mechanische Arbeit umgesetzt wird, sondern zunächst in kinetische Energie.
Eine Turbinenstufe setzt sich aus einem auf der Turbinenwelle befindlichen Laufrad und einem fest stehendem Leitrad zusammen.

Das Laufrad dient der Umwandlung der kinet. Energie in mechanische Energie.
Der Dampf strömt durch das Leitrad, wo er aufgrund der Druckabsenkung beschleunigt wird, auf die Laufschaufeln. Dort findet die Energieübertragung statt. Der Dampf wird dabei langsamer. (Wichtig!)

Alles weitere folgt im ersten Semester.

Sie sollten in Ihrem Referat vielleicht noch Bauarten erwähnen und das Leistungsspektrum veranschaulichen. Aber das schaffen Sie selbst.

 
Antwort von GAST | 31.12.2010 - 12:52
vielen dank
jetzt bin ich schon mal um einiges schlauer =)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: