Menu schließen

Referat: Lärmminderung, Aufbau und Funktion der Lärmschutzmauer

Alles zu Lautstärke und Schallintensität

3. Lärmminderung


Um den Motorenlärm zu reduzieren, wurden immer wirksamere Schalldämpfer entwickelt und in alle Kraftfahrzeuge eingebaut. Der Schalldämpfer besteht meist aus mehreren Kammern.
Bei einer explosionsartigen Verbrennung des Kraftstoffes entstehende knallartige Schallwelle wird in jeder Kammer und der darin befindlichen Gas- oder Stahlwolle vielfach reflektiert und absorbiert. Die Schallwelle wird so stark gedämpft.
Um Gesundheitsschäden zu vermeiden, sind Maßnahmen zum Lärmschutz notwendig,
welcher jeder aus eigenem Interesse einhalten sollte. Arbeiter mit Presslufthämmern sollten einen Hörschutz tragen.
An Autobahnen oder Umgehungsstraßen von Wohngebieten mit hohem Verkehrsaufkommen werden meist Schallschutzwände aufgestellt. Diese reflektieren den Straßenlärm. Sie halten so den Lärm vor den dahinter liegenden Wohngebieten fern. Häufig sind die Schallschutzwände mit einem feinporigen Material belegt. Dring der Schall in derartiges Material ein, wird er an den vielen inneren Grenzflächen reflektiert. Bei jeder Reflektion wird ein Teil der mechanischen Energie der Welle in thermische Energie umgewandet, so dass die Schallwelle schließlich absorbiert wird. Gut schalldämpfende Materialien sind z.B. Ziegel ( für die Lärmschutzmauer geeignet), dicke Teppiche und Vorhänge, Fenster mit Mehrfachscheiben. Eine korrekte Schallschutzmauer sollte zwischen 3 bis 4 Meter hoch sein.
Hier sieht man die in Manfort parallel zur Autobahn A3 und Syltstaße und Schleswig-Holstein-Siedlung bis zur Dhünn verlaufende Schallschutzmauer. Diese Mauer wurde seinerzeit aufwendig in Beton gegossen. Zahlreiche Linien, Kreise, Kegel und halbmondförmige Ornamente wurden bei der Planung und bei der Fertigstellung in diese aufwendig gestaltete Schallschutzmauer integriert. Man könnte diese ca. 900m lange Mauer auch als das längste, "moderne Kunstwerk" in Leverkusen bezeichnen.

Eine Lärmschutzmauer in einem anderen Material:
Inhalt
Physikreferat zum Thema "Lärmdämmung"

Lärmminderung,Aufbau und Funktion der Lärmschutzmauer in verschiedenem material, lärmminderung auch durch andere vorrichtungen, Maßnahmen
(, zahlreiche Abbildungen) (250 Wörter)
Hochgeladen
16.05.2005 von unbekannt
Schlagwörter
Physikreferat | Lärmminderung | Aufbau und Funktion der Lärmschutzmauer in verschiedenem Material | Lärmminderung | Maßnahmen | Lärmdämmung
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.9 von 5 auf Basis von 38 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.9/5 Punkte (38 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Physik-Experten stellen:

0 weitere Dokumente zum Thema "Lautstärke und Schallintensität"
105 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Lärmminderung, Aufbau und Funktion der Lärmschutzmauer", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D4368-Laermminderung-Aufbau-und-Funktion-der-Laermschutzmauer.php, Abgerufen 07.08.2020 18:12 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
PASSENDE FRAGEN: