Menu schließen

Törleß: Sprechen, Denken, Wirklichkeit

Frage: Törleß: Sprechen, Denken, Wirklichkeit
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 0
83
Hallo,


wie kann man das o.g. Thema auf Törleß beziehen?
Frage von donytoni (ehem. Mitglied) | am 29.08.2010 - 21:23


Autor
Beiträge 36963
1779
Antwort von matata | 30.08.2010 - 00:04
http://www.fachdidaktik-einecke.de/9_Diagnose_Bewertung/zentralabi_nrw2007-2009_deutsch_arbeitshilfen.htm

Scrollen bis Musil die Verwirrungen des Zöglings Törless

http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/227974,180.html
Scrollen bis Beitrag von Tiny Dancer
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 3320
20
Antwort von shiZZle | 30.08.2010 - 02:02
Du kannst das ziemlich gut auf Törleß beziehen. Fangen wir an mit "sprechen". Da könntest du dich auf die Sprachskepsis von Törleß beziehen, die sich durch das ganze Buch zieht.

"denken" hingegen wird schwieriger. Du musst halt die Sprache von Törleß mit seinen Gedanken vergleichen. Das "denken" hier ist eher eine Brücke zwischen "Sprache" und dem Thema "wirklichkeit". Törleß hat Probleme die Wirklichkeit zu erkennen, doch als er sie erkennt, weiß er nicht wie er sie ausdrücken soll. (Vergleich mit den Gedanken Törleß an Imanuel Kant und den Wolken...)

Weiterhin könntest du dich auf Nietzsche beziehen (siehe Sprachskepsis) oder/und dem Brief des Lord Chandos an Francis Bacon.

Man muss einfach darstellen, wie die geistige Entwicklung von Törleß ist. Erst am Ende kann er seine Gedanken klar und strukturiert in einem Vortrag gegenüber dem Direktor wiedergeben (Entwicklung geglückt?) aber später verfällt er dann wieder alten Strukturen (Ödipuskomplex -> Riecht an seiner Mutter (letzter Part)). An sich kannst du auch zu diesem Thema die Psychoanalyse mit ins Spiel bringen, denn diese hat den Autor sehr beeinflusst. Du könntest wirklich sagen wieso, weshalb, warum etc. er gerade so handelt wie er handelt und wieso er diese Gedanken und Probleme mit der Realität hat (siehe zwei Parallelen, die sich im Unendlichen schneiden oder aber das Thema mit den imaginären Zahlen).

Also einfach mal eine Struktur auf das Thema erstellen, am besten eine Mind Map. Dann kurz Brainstorming und dann schreibste nen guten Text während du die Themen übergreifend darstellst (ist ja alles verknüpft miteinander) und begründest das anhand von Textstellen.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Sprache Denken und Wirklichkeit
    Hallo leute .. ich schreibe am Freitag eine Deutschklausur über das Thema Sprache,Denken und Wirklichkeit..nur verstehe ich das..
  • törleß
    hallo, kann mit wer zum thema törleß helfen?und zwar sollen wir die entwicklungsphasen die törleß in dem roman hat beschreiben..
  • Deutsch Abitur : Themen ?
    Ich wollte mal fragen, welche Theman alles dran kommen MÜSSEN: Also ich habe jedes Thema gelernt, nur wollte ich gerade mal ..
  • Vergleich von Kassandra zu Dantons Tod und Törleß...!
    Hallo liebe Leute! Ich schreibe morgen meine letzte Deutschklausur zum Abi und eines der Wahlthemen wird Kassandra sein. Ich ..
  • Verwirrungen des Zöglings Törleß
    Wie fast jeder Kurs nehmen auch wir den Törleß durch -.- Was sind aber eig die Verwirrungen? Also T. befindet sich ja in der ..
  • Satz. Wie ist es besser?
    Kann man so sagen: Unser Denken richtet sich auf ein bestimmtes Ding von der dem Ding selbst ausseren Wirklichkeit (von der ..
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: