Menu schließen

literarisch erörterung (Faust I)

Frage: literarisch erörterung (Faust I)
(19 Antworten)

 
guten abend,


ich schreib morgen eine klausur in deutsch....das thema ist, wie es oben steht, literarische erörterung zu faust I.

Ich habe das Buch 2x mal gelesen und den lektürenschlüssel 1x....ich hab aber richtig angst, das ich die klausur "verhauen" werde...kann mir jmnd bitte tips geben, wie ich miene klausur "aufpeppen" könnte, damit mein lehrer die augenbrauen hochzieht, wenn er meiner klasur korrigiert?

stimmt es wirklich, dass faust "zeitlos" ist?
wie hat eine einleitung auszusehen?

bedanke mich im vorraus

hilfesuchender schüler
GAST stellte diese Frage am 04.02.2010 - 20:08


Autor
Beiträge 435
1
Antwort von Albert_Einstein | 04.02.2010 - 20:20
faust ist zeitlos...
schau dir die ganzen soaps oder sonst was an... da geht es im prinzip auch um das selbe... die soaps sind genauso aufgebaut....

 
Antwort von GAST | 04.02.2010 - 20:21
danke für die antwort..aber ich schaue keine soaps an....kannst du mir dies genauer erklären?

 
Antwort von GAST | 04.02.2010 - 20:22
ja würde mich auch interessieren weil ich faust überhupt nicht verstehe!


Autor
Beiträge 435
1
Antwort von Albert_Einstein | 04.02.2010 - 20:33
ach hallo lila... wo wir wieder bei faust und hassen wären xD....

in faust geht es ja darum, dass faust dem gretchen vorspielt ein edler mann zu sein und anfangs aus lust und begierde handelt.... das gretchen fühlt sich zuerst zu geringwertig für faust, aber verliebt sich aus Naivität in ihn


Autor
Beiträge 435
1
Antwort von Albert_Einstein | 04.02.2010 - 20:35
zwischen den beiden entwickelt sich eine liebe, wegen der gretchen ihre unschuld verliert... sie tötet ihr mutter um sex mit faust zu haben und wirft gegen ende ihr kind in den Brunnen....

Naivität, lust, liebe, sex, das alles kommt in den aktuellen sendungen, filmen und serien doch auch vor...

 
Antwort von GAST | 04.02.2010 - 20:39
stimmt albert
gute idee :)


Autor
Beiträge 435
1
Antwort von Albert_Einstein | 04.02.2010 - 20:41
unsere lehrer haben voll den schaden...w ir besprechen faust in der schule rauf und runter... die sagen slebst, das ist über lk-niveau...


Autor
Beiträge 435
1
Antwort von Albert_Einstein | 04.02.2010 - 20:42
irgendwann fängt man an faust zu verstehn =P


Autor
Beiträge 435
1
Antwort von Albert_Einstein | 04.02.2010 - 20:44
noch Fragen?



_____________________

 
Antwort von GAST | 04.02.2010 - 20:46
was sollte ich am besten in einer einleitung schreiben?


Autor
Beiträge 677
0
Antwort von cheasy3 | 04.02.2010 - 20:47
Ja, irgendwann^^. Es ist eins der schlimmsten Bücher, neben der Blechtrommel...


Autor
Beiträge 435
1
Antwort von Albert_Einstein | 04.02.2010 - 20:50
xD... in die einleitung art des werks erscheinungsjahr autor kurz den textabschnittzusammenfassen...wenn erörterung ds selbe ist wie dramenanalyse...

 
Antwort von GAST | 04.02.2010 - 20:54
da lehrer hat irgendwas von "aktuellen thema" und historisches ereignis geschwafelt....stimmt das?


Autor
Beiträge 435
1
Antwort von Albert_Einstein | 04.02.2010 - 20:54
kleiner Tipp: bau argumentativ auf.. stll ne these auf begründe sie und belege die mit stilmitteln am text


Autor
Beiträge 435
1
Antwort von Albert_Einstein | 04.02.2010 - 20:57
zur zeit goethes war in frankfurt ein prozess um eine kindsmörderin... war da nicht auch vor kurzem was in der zeitung über ne frau, die ihr kind umgebracht hat?

 
Antwort von GAST | 04.02.2010 - 20:57
ach du schei..
hab grad mitbekommen, dass es min. 6 seiten werden müssen...


Autor
Beiträge 435
1
Antwort von Albert_Einstein | 04.02.2010 - 20:59
länge ist relativ.... wenn es gut ist reichen auch 5 seiten oder so....und jeder schreibt unterschiedlich groß... aber wenn du jeden sprech akt einzeln auseinander pflückst und sagst was der autor mit welchem stilmittel versucht zu sagen und so, dann werden dass schon 5 seiten...


Autor
Beiträge 435
1
Antwort von Albert_Einstein | 04.02.2010 - 21:05
und wichtig ist halt darzustellen, wie die personen zu einandere stehen und aus welchen motiven sie handeln


ABER eröterung kenn ich mich nciht gut aus... aber mit Faust schon


Autor
Beiträge 435
1
Antwort von Albert_Einstein | 04.02.2010 - 21:13
aber habt ihr das in der schule nie richtig besprochen?

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: