Menu schließen

Faust I - Faust II - Funktion der Prologe

Alles zu Johann Wolfgang von Goethe

Funktion der Prologe




Zueignung:

- 1797 entstanden
- Lyrische-Ich denkt über Vergangenheit nach
- Reflektion über den Stoff des Faust
- in lyrischer Form ( Stanze )
- 3 Kreuzreime, 1 Paarreim


Vorspiel auf dem Theater:

- Darstellung eines Streitgespräches dieser drei Personen
- Alle drei Figuren verkörpern Goethe
- Im Streitgespräch vollzieht sich ein Erziehungsprozess ( Dichter wird erzogen )
- Dichter volksfeindlich
- Darstellung der Probleme des Theaters
- Theaterdirektor Interesse an einem erfolgreichem Geschäft ( Vers 37 )
- Dichter Werte wichtiger als der Erfolg ( Vers 63 )
- Lustige Person ist die Darstellung des Publikum und des Schauspieler
- Lustige Person Wunsch nach Publikumsgunst ( Vers 75 - 78 )
- Stellt Goethes eigene Konflikte dar


Prolog im Himmel:

- Mephisto und Gott schließen eine Wette ab
- einführende Geschichte
- Gott gab Menschen Vernunft
- Mephisto Will Entwicklung des Menschen zurückdrängen
- Mephisto wird als Gegenspieler des Herrn dargestellt
- Erzengel stellen Herr als Schöpfer dar
- im Dialog von Mephisto und Herr wird der Mensch thematisch ins Stück eingeführt
- 2 unterschiedliche Menschenbilder entworfen
- deutlich wer = Spieler und wer = Gegenspieler
- 3 Tätigkeiten die Faust ausüben soll: Saufen, Fresen und Huren
- nach dem kleinem Theater nun das große Welttheater als Schauplatz
- Mephisto will Faust in seinem Handeln einschränken
Inhalt
Jeder einzelne Prolog ist aufgeführt. Seine Funktion und Handlungsablauf stichwortartig genannt, teilweise wird der Bezug zu Goethe erläutert. Die Prologe sind die Einleitung vom Werk "Faust der Tragödie erster Teil" von Goethe. (220 Wörter)
Hochgeladen
17.04.2004 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.3 von 5 auf Basis von 64 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.3/5 Punkte (64 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Deutsch-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Faust I - Faust II - Funktion der Prologe", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D1362-Goethe-Johann-Wolfgang-von-Faust-I-und-II-Faust-I-Funktion-der-Prologe.php, Abgerufen 24.03.2019 22:18 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: