Menu schließen

binomische formel auflösen

Frage: binomische formel auflösen
(11 Antworten)


Autor
Beiträge 54
0
hey



wer kann mir sagen wie die binomische formel von
x² + 3x + 0,5 lautet ?

es ist die 1. formel das weiß ich. also a²+2ab+b² = (a+b)²

hoffe mir kann schnell hemand helfen..
Frage von anne-lina-hi | am 16.10.2009 - 16:56

 
Antwort von GAST | 16.10.2009 - 16:57
x^4
+ 6x^3+0,5^2_______________________________


Autor
Beiträge 54
0
Antwort von anne-lina-hi | 16.10.2009 - 17:01
? ist das nicht irgendwas in form von (a+b)² ?
aber ich weiß nicht welche zahlen a und b sind :D

 
Antwort von GAST | 16.10.2009 - 17:02
schreibe das so: x²+3x+1/2=(x+3/2)²+1/2-(3/2)²


Autor
Beiträge 54
0
Antwort von anne-lina-hi | 16.10.2009 - 17:10
also die aufgabe ist eine extremstellenberechnung.
und 4x³+12x²+6x-4=0
x ausklammern...
x=0 .. 4x²+12x+6-4=0 l:4
x²+3x+0,5 =0 l bin.Formel (0der?)
aber dann (x+3/2)²+1/2-(3/2)²=0 ? geht das auch anders?

 
Antwort von GAST | 16.10.2009 - 17:12
so einfach kannst du x nicht ausklammern.

versuchs mit polynomdivision.


Autor
Beiträge 54
0
Antwort von anne-lina-hi | 16.10.2009 - 17:18
hm..aber das hatten wir bisher nur für nullstellenberechnung. und wenn man eine nullstelle `erraten` hatte konnte man die funktion durch di enullstelle teilen.
so kann ich das gar nicht..
trotzdem danke :)

 
Antwort von GAST | 16.10.2009 - 17:34
tja, eine einfachere methode wirst du kaum finden.

nullstellenberechnung und extremstellenberechnung sind vom vorgehen auch sehr ähnlich.
nullstelle läuft nur mit f, extremstellen mit f`.
(hauptunterschied ist das für nullstelle f=0 notwendig und hinreihend ist, f`=0 für extremstellen ist aber nur notwendig, und das auch nur, wenn f diffbar)


Autor
Beiträge 54
0
Antwort von anne-lina-hi | 16.10.2009 - 17:56
polynomdivision kann ich ja, aber wie wird die denn für extremstellen aufgestellt?

 
Antwort von GAST | 16.10.2009 - 17:58
genau so wie für nullstellen.

vergiss doch mal nullstellen, extremstellen, etc.

es geht um die lösung einer kubischen gleichung (egal, was du berechnen willst)
also rätst du zuerst eine lösung x0, dann polynomdivision durch x-x0


Autor
Beiträge 54
0
Antwort von anne-lina-hi | 16.10.2009 - 18:14
ok gut. das versuch ich mal..

 
Antwort von GAST | 16.10.2009 - 18:22
das ist keine binomische formel ;)
oder die 0,5 stimmen nicht :P

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: