Menu schließen

Dialektische Erörterung: Pro <---> Contra Besinnungstage

Frage: Dialektische Erörterung: Pro <---> Contra Besinnungstage
(7 Antworten)

 
hallo an alle ( :


ich brauche eure Hilfe !
ich schreibe am Dienstag Deutsch Schulaufgabe zum Thema:

-- PRO CONTRA BESINNUNGSTAGE --

brauche also ein paar Argumente ( :

Bin über jeden Beitrag froh..

Danke schonmal ; P

Nina
GAST stellte diese Frage am 08.10.2009 - 14:49

 
Antwort von GAST | 08.10.2009 - 14:49
Hast
du denn schon Eigenleistung erbracht? Diese ist unabdingbar, wenn du hier Hilfe erhalten möchtest!

 
Antwort von GAST | 08.10.2009 - 14:51
ja ich habe schon:

PRO :
Klassengemeinschaft wird gestärkt

Contra:

Kosten
Es wird viel Lernstoff verpasst

Ich bräuchte also noch 2 PRO Argumente und ein CONTRA..
Verbesserungsvorschläge wären auch nicht schlecht (:


Autor
Beiträge 34643
1529
Antwort von matata | 08.10.2009 - 14:57
Wieso wird Lernstoff verpasst? Das, was du an sozialen Kompetenzen erwerben kannst während Besinnungstagen, kann dich durch dein ganzes Leben begleiten.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 08.10.2009 - 14:59
ja ich meine wenn man eine woche lang wegfährt dann fallen ja die Stunden aus.. und den stoff muss man dann nachholen..

das ist damit gemeint.. ( :


Autor
Beiträge 0
61
Antwort von TambourinMan (ehem. Mitglied) | 08.10.2009 - 15:06
Was damit von Matata gemeint war, war meines Erachtens, dass man nichts verpasst.

Eher im Gegenteil. Es sollte von Schulen vermehrt darauf Wert gelegt werden, dass soziale Kompetenzen vermittelt werden. Verantwortungsbewusstsein, Komfortzone einschätzen und ggf. verlassen..und so weiter

 
Antwort von GAST | 08.10.2009 - 15:11
ah okay jetzt verstehe ich (:
vielen dank !

könnte man als Contra vielleicht nennen, das zu langes Beisammensein bei den Schülern leicht zu Streitereien führen kann ?

Ich habe erst im April die Besinungstage, d.h ich weiß nicht wirklich, was man da so macht.. Wenn mich da jmd aufklären könnte, wäre ich auch sehr dankbar :D
Danke !


Autor
Beiträge 34643
1529
Antwort von matata | 08.10.2009 - 15:18
Das kann schon sein, dass Schüler und Schülerinnen, die keine Geschwister haben und zuhause schön ihre Ruhe haben, sich mit der Zeit genervt fühlen, weil sie immer in der Gruppe sind, immer etwas los ist, nicht einmal nachts immer Ruhe herrscht. So am 3. Tag gibt es gewöhnlich in Skilagern oder Sommerlagern den einen oder anderen Zickenkrieg und der Umgangston untereinander wird manchmal leicht gehässig. Der eine oder die andere hat auch Heimweh, das PC-Spiel fehlt, der Fernseher fehlt... Aber das tut manchmal auch gut !
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: