Menu schließen

Integralrechnungen 12.1 : Klausurvorbereitungen

Frage: Integralrechnungen 12.1 : Klausurvorbereitungen
(38 Antworten)


Autor
Beiträge 3042
3
Hi Leute, ich habe mal ne Frage und zwar:

könnt ihr mir bei dieser Klausur (der Thread) bei Aufgabe 3 weiterhelfen, wäre nett danke!
Was hat es mit den -2,5<0<2,5 auf sich, und warum ist in 3a) A ungleich integral 2,-2 f(x)dx ?
http://www.e-hausaufgaben.de/Klausuren/D3111-Matheklausuren-12-Kl assen-Mathe-Klausur-ueber-Integralrechnung.php
Ich würde mich sehr auf eine Antwort freuen!
Lg mopselratz
Frage von mopselratz | am 03.10.2009 - 23:12


Autor
Beiträge 7242
44
Antwort von John_Connor | 03.10.2009 - 23:18
Das sind nicht -2,5<0<2,5 sondern -2,5<x<2,5!
Das gibt dir lediglich den zeichenbereich an,
für den du die Funktion zeichnen sollst!
Es gibt an, dass x die Werte zwischen -2,5 und 2,5 annehmen soll.
Das andere ist integralrechnung!? Hattest du noch nicht damit zu tun?


Autor
Beiträge 3042
3
Antwort von mopselratz | 03.10.2009 - 23:23
das ist alles integralrechnung! ich bin doch gerade an der Aufgabe 3 stecken geblieben...
1. bekomm ich da ein wirklich unnormalen graphen raus
(habe eine wertetabelle von x=-2,5 bis x=2,5 gemacht)
siehe hier --> file://localhost/D:/Bild.jpg
2. versteh ich die nummer 3c) nicht


Autor
Beiträge 7242
44
Antwort von John_Connor | 03.10.2009 - 23:29
Dein bild kann ich mir nicht ansehen ;)
Sry, dass ich dich erst missverstanden hatte! Deine Formulierung war nicht gerade so, dass du nicht weißt, was man da machen soll, sondern was das da ist ;)
Ich hab mir den graphen mal selbst gezeichnet. Die Fläche, die du in der b) bestimmt hast, ist halt nur eine Fläche! Dazu benutzt du sicherlich Betragsstriche. Wenn du aber - wie in c) es sein soll - das Integral bestimmst, dann addierst du nicht einfach nur die Flächen der Teile in Betragsstrichen, sondern lässt eben diese weg!
Anhand der Graphik lässt sich für mich erahnen, dass sich die Fläche oberhalb der X-Achse und unterhalb der X-Achse ausgleichen und das integral halt = 0 ist! Und das sollst du beweisen! Also bestimm das Integral der Funktion von -2 bis 2!


Autor
Beiträge 3042
3
Antwort von mopselratz | 03.10.2009 - 23:37
ja entschuldigung wenns so undeutlich war:
http://www.bilder-hochladen.net/files/cp75-1-jpg.html
geht das denn vlt? der graph ist komisch
danke für deine mühe erstmal dich damit richtig zu beschäftigen!
also ich habe dich jetzt nicht so richtig verstanden... ich glaub das ist mir ein bischen zu komplex ?!^^
was meinst du mit betragsstrichen?

 
Antwort von GAST | 03.10.2009 - 23:38
"Anhand der Graphik lässt sich für mich erahnen, dass sich die Fläche oberhalb der X-Achse und unterhalb der X-Achse ausgleichen und das integral halt = 0 ist! Und das sollst du beweisen!"

bestimmt nicht.


im übrigen wurde die frage schon beantwortet. aber lesen scheint sowieso eine schwäche von vielen zu sein.


Autor
Beiträge 7242
44
Antwort von John_Connor | 03.10.2009 - 23:39
wasn das fürn strich von links unten nach rechts oben?!

Integral ist nicht gleich Fläche! Bei der Bestimmung der Fläche nutzt man Betragsstriche, falls ein Flächenteil im Negativen ist, da es keine negative Fläche gibt!


Autor
Beiträge 3042
3
Antwort von mopselratz | 03.10.2009 - 23:39
nein die aufgabe wurde noch nicht richtig gelöst, da der graph ganz anders ist -.-
das mit dem integral = 0 stimmt glaub ich auch nicht

 
Antwort von GAST | 03.10.2009 - 23:41
"nein die aufgabe wurde noch nicht richtig gelöst"

als ob du das entscheiden könntest


Autor
Beiträge 3042
3
Antwort von mopselratz | 03.10.2009 - 23:41
ja deshalb ja das hab ich bei der wertetabelle von -2,5 - 2,5 bei
f(x)=x^4-5x²+4
wie hast du denn den graphen gezeichnet bzw. was für eine wertetabelle hast du angelegt?


Autor
Beiträge 3042
3
Antwort von mopselratz | 03.10.2009 - 23:42
v_love für dich ist sie vlt beantwortet aber ich habe halt noch ein paar fragen die mir unklar sind... ich hab die aufgabe ja schließlich gestellt... der mod hat mich halt aufgefordert einen neuen thread zu öffnen


Autor
Beiträge 7242
44
Antwort von John_Connor | 03.10.2009 - 23:42
Meine Zeichnung stimmt bis auf diese schräge Linie und die Ungenauigkeiten beim punkte-Verbinden mit deiner überein!
Selbst, wenn das integral nicht gleich 0 ist, ist es auf jeden Fall nicht gleich der Fläche!


Autor
Beiträge 7242
44
Antwort von John_Connor | 03.10.2009 - 23:43
Ich kenn den anderen thread nicht! aber die lösung ist, dass Integral eben nicht gleich Fläche ist! Mehr brauchste auch nicht...


Autor
Beiträge 3042
3
Antwort von mopselratz | 03.10.2009 - 23:46
1.welche ergebnisse hast du bei der wertetabelle heraus bekommen?
2.wie war das nochmal mit den betragsstrichen? was muss man da nochmal genau machen um das negative integral in einen positiven flächeninhalt zu bekommen... unsere lehrerin hat eig gesagt einfach das minus weglassen


Autor
Beiträge 3042
3
Antwort von mopselratz | 03.10.2009 - 23:48
kannst du den graph hochladen damit ich mir den auch mal angucken kann?


Autor
Beiträge 7242
44
Antwort von John_Connor | 03.10.2009 - 23:50
1. Ich hab keine Wertetabelle, sondern einen plotter benutzt!
2. Minuszeichen weglassen geht nicht so einfach! Du machst einfach um die einzelnen Teile Betragsstriche! Dann werden diese negativen Flächenteile positiv!
Aber es geht auch so die Frage zu lösen, wie deine Lehrerin es meint. Lass beim Integral nicht das minus weg und du bist aufm richtigen Weg ;)


Autor
Beiträge 3042
3
Antwort von mopselratz | 03.10.2009 - 23:53
ich meinte beim flächeninhalt einfach das minus weglassen^^
was ist ein plotter?


Autor
Beiträge 7242
44
Antwort von John_Connor | 03.10.2009 - 23:54
Ein plotter zeichnet mir Funktionen ;)


Autor
Beiträge 7242
44
Antwort von John_Connor | 03.10.2009 - 23:55
http://www.geogebra.org/cms/


Autor
Beiträge 3042
3
Antwort von mopselratz | 04.10.2009 - 00:00
wo muss ich da was eingeben?


Autor
Beiträge 7242
44
Antwort von John_Connor | 04.10.2009 - 00:01
Lad dir das runter oder starte es als Webstart ;)
Dann haste unten ne Eingabe-Leiste

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

4 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN: