Menu schließen

Exponentialfunktion

Frage: Exponentialfunktion
(3 Antworten)

 
Es geht um ein Bakterium, die schwere Magen-Darm-Erkrankungen auslöst (Salmonella enteritidis). Die infektiöse Dosis beträgt ca. 1 000 000 Keime. Das Bakterium kommt bevorzugt in Eispeisen vor und vermehrt sich bei Temperaturen über 8°C. Die Tabelle zeigt die Vermehrung in einem infizierten Ei, das bei 25°C gelagert wird.


Uhrzeit |10:00|12:00|14:00|16:00
Keimzahl|1000 |5500 |30000|160000

Wie lautet die Wachstumsfunktion?
Wie groß ist die Verdopplungszeit?
Wann wird die Infektionsdosis erreicht?

Das Ei wird bis 18:00 bei 25°C gelagert und dann in einem Kühlfach mit 12°C gelegt. Hierdurch vervierfacht sich die Verdopplungszeit. Wann wird nun die Infektionsdosis erreicht?

Bitte erklärt eure Rechenwege!
GAST stellte diese Frage am 28.09.2009 - 21:52


Autor
Beiträge 6266
95
Antwort von Double-T | 28.09.2009 - 21:55
Bitte stelle eigene Ansätze auf.


Ausgehend von:
K(t) = K_null * q^t
Als Funktion für die Keimzahl.

 
Antwort von GAST | 29.09.2009 - 19:59
Ich suche eben nach Ansätzen! Ich will keine Rechnungen! Ansätze genügen mir, ich weiß nicht, was man da machen muss!


Autor
Beiträge 6266
95
Antwort von Double-T | 29.09.2009 - 20:11
Wie bestimmt man denn die PArameter eine Funktion?
Indem man Tabellenwerte einsetzt...

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: