Menu schließen

Genetik

Frage: Genetik
(4 Antworten)


Autor
Beiträge 134
0
Hallo alle zusammen,kann mir vielleicht einer bei dem Bau und der Funktion von Enzymen helfen.Das einzigste was mir dazu einfällt ist
-Stoffwechsel
-Verdauung
Würde mich über Hilfe
freuen
Lis
Frage von Elisabeht164 | am 07.07.2009 - 22:54


Autor
Beiträge 36851
1773
Antwort von matata | 07.07.2009 - 23:05
Enzyme Aufbau und Nutzung


http://www.sn.schule.de/~biologie/lernen/stoffwechsel/enzym.html

http://flexikon.doccheck.com/Enzym

http://artikel.schuelerlexikon.de/Chemie/Enzyme_Aufbau_Wirkungsmechanismus_und_Nutzung.htm
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von donytoni (ehem. Mitglied) | 07.07.2009 - 23:06
Enzyme sind Biokatalysatoren, die die Aktivierungsenergie, welche für eine chemische Reaktion notwendig ist, herabsetzen und somit die Reaktion beschleunigen.
Enzyme sind Proteine, die aus einer Reaktion unverändert hervorgehen.


Autor
Beiträge 3
0
Antwort von cocomausii | 08.07.2009 - 08:26
hi elisabeth,
der bau von enzymen ist eingentlich ganz einfach...jedes enzym besteht aus einer primär-, einer sekundär-, einer tertiär- und einer quatiärstruktur.
die primärstuktur ist einfach einzelne aminosäuren verbunden mit einer peptidbindung, die eine polypeptidkette bilden. in der sekundärstruktur bildet diese ketten dann entweder eine alphahelix struktur aus, also eine art spirale(vgl. dna) oder eine beta-faltblatt struktur. in der tertiärstruktur bilden dann diese gefalteten und gedrehten AS-ketten ihrerseits räumliche strukturen aus, werden über verschiedene mechanismen (z.b. van der waals kräfte oder atombindungen) stabilisiert und bilden das aktive zeuntrum (wichtigster bestandteil eines enzyms!) aus. in der quartiärstruktur lagern sich dann mehrere polypeptidketten zusammen und bilden das biologisch aktive protein(=enzym). dieses aktive zentrum, desshalb fällt dir auch stoffwechsel ein, kann immer genau ein substrat binden (substratspezifität) und dieses in bestimmte produkte umsetzen (wirkungsspezifität). enzyme sind praktisch immer das werkzeug, das substrate in einer genwirkkette umsetzt. zum thema verdauung fällt mir nur ein, hatten wir nämlich auch noch nicht so genau, dass enzyme noch unterschiedliche pH-optimas haben, d.h. bestimmte auch im sauren pH-wert des magens arbeiten können und benötigt werden, um das essen in seine wichtigen bestandteile zu spalten und weiterzuverarbeiten.
hoffe ich konnte dir etwas helfen :)
liebe grüße


Autor
Beiträge 134
0
Antwort von Elisabeht164 | 08.07.2009 - 08:56
hab vielen dank für deine ausführliche Erklärung ich denke damit kann ich ne Menge anfangen.
Lis

Verstoß melden Thread ist gesperrt
Hast Du eine eigene Frage an unsere Biologie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Biologie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: