Menu schließen

Cicero, De finibus bonorum et malorum 5,58

Frage: Cicero, De finibus bonorum et malorum 5,58
(4 Antworten)

 
Hallo ich verzweifel gerade an dieser Übersetzung, kann mir wer helfen?


Ergo hoc quidem apparet
nos ad agendum esse natos.
Maximae (actiones) autem sunt
primum consideratio
cognitioque rerum caelestium et earum,
quas a natura occultatas et latentes
indagare ratio potest,
deinde rerum publicarum administratio
aut administrandi scientia,
tum prudens, temperata, fortis, iusta ratio
reliquaeque virtutes
et actiones virtutibus congruentes,
quae uno verbo complexi omnia
honest dicimus.

Auch wenns nur Teile sind, ihr würdet mir helfen, vllt. geht mir ja dann auch ein Licht auf, derzeit trampel ich auf einer Stelle rum.

Danke
ANONYM stellte diese Frage am 30.10.2008 - 19:25


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von prosaviva (ehem. Mitglied) | 30.10.2008 - 19:40
überstze mit dieser seite: www.e-latein.de am besten ersmal wörtlich und dann bastel dir daraus einen Sinn zusammen^^

irgendwo auf der seite müsste der text auch stehen, leider weiss ich nicht genau wo...
ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen^^

 
Antwort von ANONYM | 30.10.2008 - 20:13
hmm...was genau sagt mir die Seite? also unter Übersetzungen ist dieser Text nicht zu finden, somit bringt es mir nicht wirklich was... oder habe ich was übersehen?

Lg

Nicola

 
Antwort von GAST | 30.10.2008 - 20:16
Meinst du das?

http://www.lateinuebersetzer.de.vu/

Da öffnet sich bei mir leider keine Seite...

 
Antwort von GAST | 31.10.2008 - 10:19
Ergo hoc quidem apparet, nos ad agendum esse natos.
---> Also ist dies(es) gewiss klar, dass (nämlich) wir zur Tat/zum Handeln geboren sind.
Maximae (actiones) autem sunt primum consideratio cognitioque rerum caelestium et earum,
---> Die bedeutendsten/größten Handlungen aber sind zuerst die Betrachtung und das Erkennen der himmlischen/göttlichen Dinge und deren,
quas a natura occultatas et latentes indagare ratio potest,
---> welche, obwohl sie von der Natur verborgen und versteckt (worden) sind, die Vernunft erforschen kann,
deinde rerum publicarum administratio aut administrandi scientia,
ferner die Verwaltung der Gemeinwesen und die Wissenschaft/Kenntnis des Verwaltens,
tum prudens, temperata, fortis, iusta ratio reliquaeque virtutes
et actiones virtutibus congruentes,
---> schließlich die weise, maßvolle, tapfere, gerechte Vernunft und die übrigen guten Eigenschaften und Handlungen, die mit den Tugenden übereinstimmen,
quae uno verbo complexi omnia honestA dicimus.
---> die - wie wir mit einem Wort sagen - alles ehrenhafte umfassten.

Ohne Gewähr

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Latein-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Latein
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Cicero gegen Verres übersetzten
    Worauf muss ich bei Cicero Texten besonders achten ?
  • Cicero Briefe
    Ich brauche Cicero Briefe, die etwa 70 Buchstaben im Lateinischen haben und die jeweilige Übersetzung dazu. Könnte mir jemand ..
  • Cicero Übersetzung
    Hi! Ich habe paar Probleme mit einer Übersetzung und wollte fragen, ob jemand Die Übersetzung von Cicero, De officiis 2,5 hat..
  • beziehung cicero- lucius aemilius paulus
    hallo, weiß jemand etwas zur beziehung zwischen marcus tullius cicero und lucius aemilius paulus? wir müssen nämlich in ..
  • Cicero, Klasur, morgen.
    Hallo, ich brauche dringend Hilfe. Morgen schreibe morgen eine Latein Klausur zum Theme Cicero, und seine rede gegen ..
  • Cicero de re publica Buch 2,1-3 ?
    Ich brauche dringend die Übersetzung von Cicero de re publica Buch 2 1-3 denn durch diese Übersetzung könnte ich meine Note noch..
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: