Menu schließen

Referat: Tuberkulose

Alles zu Krankheiten und HeilmethodenDie Tuberkulose (Schwindsucht; abgekürzt Tbc) 1. Bedeutung Das Wort „Tuberkulose“ kommt aus dem Lateinischen (tuberculum = kleine Höcker) und be-zeichnet eine chronisch verlaufende, durch Tröpfcheninfektion verbreitete Infektionskrankheit. 2. Historisches Nach seinen langen Forschungen gibt Robert Koch am 24. März 1882 die Entdeckung der Tuberkuloseerreger bekannt. 3. Erreger und Entstehung Die Tuberkulose wird durch das mycobacterium tuberculosis oder das mycobacterium bovis (z.B. in Rohmilch) hervorgerufen, das sind stäbchenförmige Bakterien. Darauf entsteht der Primärkomplex, eine knötchenförmige Entzündung (meist in der Lunge). Bei gleichzeitiger Entstehung von mehreren Krankheitsherden nennt man den Zustand auch Miliartuberkulose. 4.
Übertragungsweise Tröpfcheninfektion (Einatmung der Tuberkelbakterien) Essen („Fütterungs-Tuberkulose“, z.B. durch Milch) Haut („Inokulations-Tuberkulose“) Fruchtwasser diaplazentar-hämatogen 5. Symptome und Bekämpfung Symptome sind z.B. seit mehr als 3 Wochen andauerndes Husten mit gelb-grünen Schleim, unspe-zifische Kennzeichen wie Fieber, Müdigkeit, Nachtschweiß etc. und Verdacht auf Kontakt mit infizierten Personen. Die Bakterien, die sich vor allem in der Lunge (85%), aber auch im Lungenfell, in Hirnhäuten, den Harnwegen, Verdauungstrakt und Haut festsetzen, werden mit einer Mischung von fünf (!) Medikamenten bekämpft. Die Tuberkulose ist eine meldepflichtige Infektionskrankheit, das heißt, im Krankheitsfall muss sofort ein Arzt aufgesucht werden. 6. Stadien der Tuberkulose (am Beispiel der Lungen-Tbc) ( Primärtuberkulose: Das erste und möglicherweise einzige Tbc-Stadium. Entstehung erfolgt direkt nach der Erstinfizierung. ( Postprimärtuberkulose: Fortschritt der Primärtuberkulose, tritt aber nur in 50% der Tbc-Fälle auf. ( Reaktivierungstuberkulose: Erneutinfizierung mit der Tuberkulose. Diese kann erst nach Jahren der Erstinfizierung entstehen. 7. Fakten - Im Jahr infizieren sich 8 000 000 Menschen mit der Krankheit - 2 000 000 Menschen sterben daran (25% aller Erkrankten) - Schätzung des WHO: In den nächsten 10 Jahren gibt es 30 000 000 Todesfälle - Die Krankheit tritt vor allem in Entwicklungsländern auf

Inhalt
Kurzbeschreibung der Tuberkulose - Krankheit, mit genauen Zahlenangaben aus dem jahr 2003/2004

Quellen: internet/google (260 Wörter)
Hochgeladen
28.11.2004 von unbekannt
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.4 von 5 auf Basis von 20 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.4/5 Punkte (20 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Biologie-Experten stellen:

0 weitere Dokumente zum Thema "Krankheiten und Heilmethoden"
40 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Tuberkulose", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D4172-Referat-Biologie-Tuberkulose.php, Abgerufen 14.11.2019 18:24 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
PASSENDE FRAGEN:
  • Tuberkulose
    ich benötige informationen die nicht auf wikipedia oder der ersten seite von google stehen
  • Krankheiten
    Hey Leudz! Wir machen in Bio grad die Abwehrkräfte und deshalb sollen wir n paar Krankheiten überlegen. Und zwar brauch ich 4 ..
  • Filzlaus
    Habt ihr vielleicht eine Ahnung was die Filzlaus für Krankheiten überträgt, bei Wikipedia stand nur, dass die nur im Notfall ..
  • Krankheiten die vom Rauchen ausgelöst werden
    Hallo Leute! Ich bräuchte ein paar Krankheiten die vom Rauchen ausgelösst werden . Bin um jede Krankheit froh. klingt blöd aber..
  • Lebend-Totimpfung
    So gleich wieder eine Frage^^ Also hallo erst mal^^ Ich weiß zwar bei welchen Krankheiten die Tot- oder Lebendimpfung ..
  • mehr ...