Menu schließen

Referat: Die Jesusbewegung

Alles zu Glaube

Die Jesusbewegung



Jesusbewegung
Die Vorstellung vom Reich Gottes in der Jesusbewegung
Jesus als Erlöser

Jesusbewegung
Eine Bewegung vagabundierender Charismatiker
Entscheidende Gestalten des Urchristentums: Apostel, Propheten und Jünger die von Ort zu Ort wandern
Stützen sich auf kleine Sympathisantengruppen
heimatlose Wandercharismatiker prägten die Bewegung
mannigfaltige Verpflichtungen
Jesus und seine Nachfolger haben sich nach ethischen Normen verhalten: Heimatlosigkeit Familienlosigkeit Besitzlosigkeit Schutzlosigkeit

Heimatlosigkeit
Sie verließen Haus und Hof „Ein Apostel, der länger als zwei Tage bleibt, ist ein Pseudoprophet“ nach dem Tod Jesu halten sich einige Nachfolger in Jerusalem auf die meisten setzen ihr Wanderleben fort

Familienlosigkeit
Nachfolger mussten einen afamiliären zug haben mussten Angehörige hassen Familien dachten die Söhne sind verrückt wahre Verwandte sind nicht die Angeborenen Familienangehörige, sondern die die Gottes Wort hören Ersatz für die Familie sind andere Sympathisanten

Besitzlosigkeit
Kritisieren Reichtum und Besitz Durften nur die notwendigste Tagesration besitzen Sympathisanten unterstützen sie und erhalten dafür gegen Heilung und Predigt die Unterstützung wird sich nach dem Tod als nützlich erweisen

Schutzlosigkeit
bewußt Recht und Schutzlosigkeit riskiert Demonstrativ auf das geringste Mittel der Selbstverteidigung verzichtet Dem Bösen nicht wiederstehen „Wer dich nötigt, eine Meile weit zu gehen, mit dem gehe zwei“ (Mt 5,41)

Die Vorstellung vom Reich Gottes in der Jesusbewegung
Jesus zieht durch das Land und verkündet die Herrschaft Gottes beginnt schon jetzt die Wende beginnt schon jetzt, denn wer den Vorstellungen Gottes schon auf der Erde folgt, wird später in das Reich Gottes kommen

Die Vorstellung vom Reich Gottes in der Jesusbewegung
Glücklich seid ihr Armen, denn euch gehört die Herrschaft Gottes! Glücklich seid ihr, die ihr jetzt hungert, denn ihr werdet satt werden! Glücklich seid ihr, die ihr jetzt weint, denn ihr werdet lachen!

Die Vorstellung vom Reich Gottes in der Jesusbewegung
Wahre Verwandte sind nicht die angeborenen Familienangehörigen, sondern die, die Gottes Wort hören und tun Es kommt eher ein Kamel durch ein Nadelöhr als ein Reicher in die Gottesherrschaft Hinter der Armut stand ein Vertrauen in die Güte Gottes, der seine Missionare nicht verkommen lassen würde Sie tun alles auf der Erde um in das Reich Gottes aufgenommen zu werden

Jesus als Erlöser
Ohne Jesusbewegung würde es kein Verständnis für Jesus, den Erlöser, geben Ohne Jesusbewegung wüssten die Menschen nicht über die Worte Gottes bescheid Die Jesusbewegung bereitet auf das Reich Gottes vor und Jesus ist der Erlöser

Prof. Dr. Dr.h.c. mult. Derd Theißen
Professor für Neutestamentliche Theologie Dr. theol. 1968 Professor für Neues Testament in Kopenhagen 1978

Prof. Dr. Dr.h.c. mult. Derd Theißen wichtigste Publikationen: Soziologie der Jesusbewegung 1977 7. Aufl. 1977. Der Schatten des Galiläers 1986 13. Aufl. 1993. zus. mit A. Merz: Der historische Jesus 1996 2. Aufl. 1997.
Schwerpunkte in Lehre und Forschung: Sozialgeschichte des Urchristentums Historischer Jesus Theorie der urchristlichen Religon und Theologie des Neuen Testaments
Inhalt
Ausgearbeitetes Referat über die "Jesusbewegung" in Form einer PowerPoint-Präsentation. Thematisiert werden die Jesusbewegung generell,
die Vorstellung vom Reich Gottes in der Jesusbewegung und von Jesus als Erlöser. Wichtige ethische Normen wie Heimatlosigkeit, Familienlosigkeit, Besitzlosigkeit, Schutzlosigkeit werden erläutert. Des Weiteren wird Prof. Dr. Dr.h.c. mult. Derd Theißen vorgestellt. (13 Folien) (455 Wörter)
Hochgeladen
03.03.2003 von unbekannt
Optionen
Referat inkl. 1 Abbildungen herunterladen: PDFPDF, Download als PPTPPT
  • Bewertung 4.1 von 5 auf Basis von 34 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.1/5 Punkte (34 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Religion-Experten stellen:

0 weitere Dokumente zum Thema "Glaube"
41 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Die Jesusbewegung", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D3706-Der-Weg-Jesu-Jesusbewegung-Referat.php, Abgerufen 23.08.2019 03:19 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als PPTPPT
PASSENDE FRAGEN:
  • Glaube
    Hallöchen! ich weiß ja nich wie ihrs so habt mit glaube und religion und so... aber ich post trotzdem mal! aalso... ich bin ..
  • Spannung zwischen Glaube und Geschichte im Buch Exodus !
    wir sollen das Spannungsverhältnis zwischen Glaube und Geschichtsschreibung im Exodusbuch erläutern. kann jemand vielleicht mir..
  • Religion - Glaube - Offenbarung
    hallo! ich muss ein schaubild erstellen in dem die beziehungen von religion, glaube und offenbarung dargestellt sind.. habt ..
  • HILFE: Sozialwort: Kirche und Glaube
    Hi ich habe Probleme in Religion ich muss 2 Seiten darüber schreiben was das Sozialwort mit Kirche und Glaube zu tun hat. ..
  • Gläubig?
    wer von euch glaubt an gott.naja ich bin mal ehrlich und sag das ich glaube das es gott net gibt und jesus nie auf erden war.ich..
  • mehr ...