Menu schließen

Referat: Lichtgeschwindigkeit

Alles zu Lichtgeschwindigkeit

Lichtgeschwindigkeit


Ein Mann namens Galileo Galilei (1564-1642) stellte als erster Mensch die Vermutung auf, dass Licht für eine bestimmte Strecke ein wenig Zeit benötigt. Bei seinen Versuchen über mehrere Kilometer konnte er aber keine Veränderung bemerken. Also hatte er noch keinen Beweis für Lichtgeschwindigkeit. Erst später wurde ein Däne fündig. Er hieß Olaf Römer (1644-1709). Als er nämlich den Jupitermond beachtete, schrieb er sich die genaue des Mondes auf. Ein Jahr später bemerkte er, dass dieser Punkt des Jupitermondes jedes Jahr immer früher wurde. Heutzutage rechnet man die Lichtgeschwindigkeit ganz anders aus. Aber um dies zu erklären müsste man einmal ins Astronautentrainingszentrum gehen und fragen, wie so etwas von statten geht.
Die Lichtgeschwindigkeit ist sehr schnell. Nach heutigen Messungen beträgt die Geschwindigkeit ca. 300 000 km pro Sekunde. Ein Lichtjahr ist die Zeit, die das Licht (Lichtgeschwindigkeit) in einem Jahr zurück legen kann.

Inhalt
Ein gelungenes Referat über die Lichtgeschwindigkeit. Wie man es genau berechnet und wer es erfunden hat. Wie schnell sie wirklich ist. (143 Wörter)
Hochgeladen
28.05.2002 von unbekannt
Schlagwörter
Lichtgeschwindigkeit | Galileo Galilei | Berechnung der Lichtgeschwindigkeit | Olaf Römer | Jupitermond
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.2 von 5 auf Basis von 49 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.2/5 Punkte (49 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Physik-Experten stellen:

1 weitere Dokumente zum Thema "Lichtgeschwindigkeit"
30 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Referat: Lichtgeschwindigkeit", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D3527-Lichtgeschwindigkeit-Referat.php, Abgerufen 17.06.2019 23:08 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: