Menu schließen

Referat: Grundlagen des Amphibienschutzes

Alles zu Amphibien (Lurche)

Grundlagen des Amphibienschutzes


Einleitung
"...Nicht zu spät, so hoffen wir, setzt sich bei vielen Zeitgenossen die Einsicht durch, daß ein Frühling ohne Froschkonzert, eine Heidelandschaft ohne die faszinierende Begegnung mit einer sich sonnenden Kreuzotter oder ein Tümpel ohne Kaulquappen eine Verarmung der Natur bedeuten würde, die nicht einfach als unabwendbar hingenommen werden darf..."
Zitat nach ENGELMANN et.al.

Gebiet
Bearbeitungsstand
Artenzahl
RL Arten
0
1
2
3
R
Deutschland
1994
21
14
67%
-
1
5%
5
24%
8
38%
-
Thüringen
1992
19
14
73%
-
4
21%
4
21%
5
26%
1
5%
Sachsen
1991
18
14
78%
-
-
5
28%
7
39%
2
11%


Lebensweise der Amphibien

Biologie

· wechselwarm Þ in unserem mitteleuropäischen Klima typische Tages- und Jahresrhythmik
· Metamorphose Þ Ei --> juvenile Stadien --> adulte Stadien
· Habitatansprüche:
Bsp. Grasfrosch

· im Spätsommer und Herbst beginnt Wanderung der Amphibien ins Winterquartier
· jede Art spezielles Feuchtigkeitsbedürfnis
· stets frostfreie Schlupfwinkel z.B. Erdlöcher, Höhlen, Baumstubben, Steinhaufen oder im Gewässer
· Winterruhe
· mit höheren Temperaturen steigt Aktivität und für die meisten Arten beginnt Fortpflanzungszeit
· Wanderung zum Laichgewässer
· ablaichen und Entwicklung der Eier
· im Sommer wandern die juvenilen Stadien in den Sommerlebensraum

Lebensräume

· aquatische Lebensräume
· terrestrische Lebensräume

Gefährdungsursachen für Amphibien

· Veränderung der Laichhabitate (z.B. Verfüllungen mit Bauschutt, Müll, Verrohren von Gräben, Bachbegradigungen, Absenken des Grundwasserspiegels, Veränderung der Wasserqualität)
· Veränderung der Landhabitate (z.B. Intensivierung der LW, Pestizidbelastung, Fichtenmonokulturen, Landschaftsverbrauch)
· Fischteich- Nutzung
· Straßentod
· Verinselung von Populationen
· Fang und Verschleppen

Rechtliche Rahmenbedingungen

· BNatSchG §§ 1,2,3,8,20
· Ländernaturschutzgesetze

Technische Maßnahmen des Amphibienschutzes

a) Schaffung eines Ersatzlaichgewässers
· Umsiedlung gesamter Population für Dauer von 8-10 Jahren
· Schaffung eines Laichgefängnisses
· Absammeln der Amphibien von Hand an provisorischen Sperrzäunen

b) Maßnahmen an bestehenden Straßen
Inhalt
Referat zu genanntem Titel, sehr gute Grundlage (275 Wörter)
Hochgeladen
29.04.2002 von unbekannt
Optionen
Referat inkl. 1 Abbildungen herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.8 von 5 auf Basis von 45 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.8/5 Punkte (45 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Biologie-Experten stellen:

2 weitere Dokumente zum Thema "Amphibien (Lurche)"
15 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Referat: Grundlagen des Amphibienschutzes", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D3505-Amphibien-Grundlagen-des-Amphibienschutzes.php, Abgerufen 17.10.2019 18:09 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
  • Flusskrebs
    Ein Referat über den Flusskrebs - Lebensweise - Feinde - Lebensraum - Allgemein
  • Die Tigerpython (Zusammenfassung)
    Dies ist eine Hausaufgabe über die Tigerpython. Die Aufgabenstellung war es, den Mitschülern zu erklären: Was eine Tigerpython ..
  • mehr ...
PASSENDE FRAGEN: