Menu schließen

Grobe Biographie von G.E. Lessing

Alles zu Gotthold Ephraim Lessing

Biographie von Gotthold Ephraim Lessing


- geb. am 22.01.1729 in Kamenz (Sachsen)
- Sohn eines Pfarrers
- studiert Theologie, Philiosophie und Medizin in Leipzig und Wittenberg
- erstes Drama: "Der junge Gelehrte" (1748)
- Mitherausgeber der "Beträge der Historie und Aufnahme des Theaters"
- Magisterwürde in Wittenberg erhalten
- Theater- und Literaturkritiker in Berlin
- schrieb viele eigene Werke
- "der Freygeist" (1749)
- "die Juden" (1749)
- tiefe Freundschaft zum Dichter Ewald Christian von Kleist
- verfasst Essays, in denen er französischen Klassizismus stark kritisiert
- trägt dazu bei, dass deutsche Literatur keine französischen Einflüsse hat
- starb am 15.02.1781 in Braunschweig

Inhalt
Aufgabe war es, die wichtigsten Sationen in Gotthold Ephraim Lessings Leben aufzuführen und somit einen groben Eindruck von seinem Lebenslauf zu bekommen. Die Informationen sind stichwortartig niedergeschrieben und insgesamt als grobe Biographie zu werten. (103 Wörter)
Hochgeladen
15.05.2002 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.1 von 5 auf Basis von 33 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.1/5 Punkte (33 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Deutsch-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Grobe Biographie von G.E. Lessing", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D803-Lessing-Gotthold-Ephraim-Biographie.php, Abgerufen 19.09.2020 13:54 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: