Menu schließen

Interpretation: Die Todesfuge von Paul Celan

Alles zu Paul Celan  - Todesfuge

Gedichtinterpretation: Die Todesfuge von Paul Celan



n
In dem Gedicht „Die Todesfuge“ von Paul Celan geht es um die systematische Judenvernichtung in den KZ`s des nationalsozialistischen Regimes, welche anhand von erschreckenden Beispielen der Vorgänge aus dem Lageralltag aus der Perspektive der Insassen beschrieben werden.n

n
Das Gedicht weist sechs Strophen auf, in denen kein Reimschema, mit Ausnahme des Paarreims aus der 5. Strophe (blau-genau), vorliegt und von denen die vier der längeren mit der absoluten Chiffre „Schwarze Milch der Frühe“ beginnen. Es werden auch verschiedene Metaphern verwendet, wie zum Beispiel der Ausruf „wir schaufeln ein Grab in den Lüften“ (Zeile: 4, 15, 26), was auf die Verbrennungsöfen für die vergasten Juden verweist, und „er/der spielt mit den Schlangen“ (Zeile: 5, 23und 34), bei der die Schlange als das Symbol für das Böse und Hinterlistige gedeutet werden kann. In dem Gedicht werden immer wieder die beiden Namen Margarete und Sulamith kontrastiert, was auf den wahnhaften Judenhass unter Hitler hindeutet. In Zeile 24, 30 und 34 wird der allgegenwärtige Tod personifiziert und als ein „Meister aus Deutschland“ bezeichnet.n
„Die Todesfuge“ ist aus der Perspektive eines KZ-Insassen beschrieben und hat einen eindeutigen Standpunkt bezüglich der Beurteilung der deutschen Wärter und Aufseher, deren unmenschliches Verhalten dem Leser in eindringlichen Worten aufgezeigt wird und stellt auch deren sadistische Quälereien ungeschönt dar. Der im Konzentrationslager wohnende Lagerchef führt ein hartes Regime, mit Hilfe seiner als „Rüden“ bezeichneten Gefolgschaft, die seine grausamen Befehle ausführen und auch dementsprechend auch Häftlinge foltern bzw. töten. Trotz dieses beidseitigen Psychoterrors besitzt der Lagerchef die Kondition um gefühlvolle Briefe an seine Frau zu schreiben, bei denen auffallend der einzige Wertunterschied bezüglich des Mitgefühls anderen Menschen gegenüber das „arische Aussehen“ dieser Frau den Ausschlag gibt. Er wird wie ein kleiner Junge beschrieben der mit „Schlangen“ spielt, als ob er nicht in der Lage ist „Gut von Böse“ und „Richtig von Falsch“ zu trennen und weiterhin schuldlos mit seinem „Experimentierkasten“ Vernichtungslager spielt. Ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit dominiert in den Beschreibungen der Inhaftierten, wenn sie ihre todbringende Arbeit verrichten müssen, während von der Befehlsgewalt ein Gefühl der Euphorie ausgeht, das sich in gehässigen, menschenverachtenden Befehlen wie dem Spielen von Musik niederschlägt. Die Leichenverbrennung im Anschluss an die Vergasung spielt eine tragende Rolle, denn es wird nicht nur mehrmals erwähnt, weiterhin angeknüpft daran ist die Aussage das lyrischen Ichs, dass die schwere Zwangsarbeit nur noch schneller zum Tod führt, was die Aufseher noch propagieren. Das Gedicht dicht schließt dem Kontrastbild der beiden Frauen, was die ganze Ideologie der Nationalsozialisten noch banaler macht, da dadurch deutlich wird, dass über Leben und Tot allein anhand äußerlicher Merkmale bestimmt wird.n

n
Paul Celan vermittelt in seinem Gedicht „Die Todesfuge“ gelungen einen Eindruck über die Situation der jüdischen Gefangenen, die in elender Weise ihrem eigenem entgegenarbeiten müssen und dabei auch noch zur „guten Miene zum bösem Spiel“ gezwungen werden. Der Autor hat meiner Meinung nach besonderen Wert auf den unmöglichen Balanceakt, auf der einen Seite Morde zu begehen und andererseits nur wegen geringfügiger äußerlicher Merkmale gesittet und sogar liebevoll mit den Seinen umzugehen, gelegt, den die deutschen Soldaten im KZ zu gehen hatten, um nicht die Augen aufmachen zu müssen und sich mit der Wahrheit zu konfrontieren.n
Inhalt
(3660 Zeichen) Einleitung, Hauptteil und Schluss; Interpretation und Intentionen des Autors gefordert (527 Wörter)
Hochgeladen
25.11.2008 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als TXTTXT
  • Bewertung 4 von 5 auf Basis von 25 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4/5 Punkte (25 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Deutsch-Experten stellen:

1 weitere Dokumente zum Thema "Paul Celan - Todesfuge"
1229 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Interpretation: Die Todesfuge von Paul Celan", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D6212-Hausaufgabe-Deutsch-Interpretation-Die-Todesfuge-von-Paul-Celan.php, Abgerufen 15.10.2019 23:13 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als TXTTXT
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN:
  • Celan, Paul - Todesfuge
    https://www.celan-projekt.de/todesfuge-deutsch.html Sumit fragte Wie gebraucht Paul Celan Kontraste um das Thema der ..
  • Gedichtinterpretation Paul Celan
    Hey...ich würde mich freuen wenn jemand von euch eine Interpretation von einem gedicht von Paul Celan hat. Ist egal welches, nur..
  • Metrum der "Todesfuge"
    hey, könnt ihr mir vll helfen? ich bin ne totale niete im metrumbestimmen und bracuhe umbedingt das metrum der "Todesfuge" von ..
  • Paul Celan-Todesfuge: Metrik!
    Hey Leute, ich muss in 2 Wochen Deutschreferat über das gedicht halten und es auch komplett durchskandieren! Kann mir da ..
  • paul celan die jahre von dir zu mir
    hey könnte mir vielleicht irgendjemand eine analyse bzw. eine interpretation zu diesem gedicht geben? Es ist sehr dringend..
  • mehr ...