Menu schließen

Zusammenfassung Nationale Frage

Alles zu Aufklärung und Revolution

Zusammenfassung: Nationale Frage


Dt. Intellektuelle: frz. Rev. = Anbruch eines neuen Zeitalters (Vernunft, Aufklärung)
Aufgrund der Terrorherrschaft der Jakobiner -> D: Reform anstatt Rev.
Rev. Impulse = regional begrenzt (Territorialisierung D.) => erfolglos
Bildung des Rheinbundes = Ende des Heiligen Römischen Reiches

Napoleonische Herrschaft: Eigenschaften der frz. Rev. -> D.:
Gleichheit vorm Gesetz
Freiheit d. Individuums und d. Gewissens
Aufhebung Zunftzwangs
Trennung Staat und Kirche
Garantie d. Eigentums u. Käuflichkeit von Grund u. Boden
Rheinbundfürsten: Aufbau eines Beamtenapparates
Preußen: Reformen nötig um Staat am Leben zu halten -> Autonomie d. Einzelnen, nat. Befreiung

Reform d. preuß. Heeres:
Armee mit Nation verbinden
Abschaffung der Prügelstrafe
Öffnung der Offizierslaufbahn für jeden Bürger
Bindung der Beförderung an das Leistungsprinzip
Aufhebung der milit. Privilegien d. Adels
(1813/14: allg. Wehrpflicht mit 3 jähr. Dienstzeit)
Juden: 1812 Rechtsgleichheit + Freiheit zur wirt. Betätigung; Vorurteile, Ausschließung vom Staats- und Militärdienst
1809/10: Bildungsref. => Bildung + Leistung = Maßstab für sozialen Status
Förderung einer bürgerlichen Bildungselite (keine Volksbildung)
Kennzeichen der Nationalbewegung: antifranzösische Frontstellung; Hauptziel: dt. Nationalstaat
Liberale: Verfassungsstaat mit unabhängiger Justiz =
Freie Meinungsäußerung
Unbehelligte polit. Versammlungen
Rechtsgleichheit
Durch Wahlen am polit. Geschehen mitwirken
Nach 1815: Unterdrückung der Freiheitsbewegung durch „Deutschen Bund“
1830: frz. Julirevolution wirkt sich auf Deutschland aus (geheime Versammlungen u.a. Studenten)
Kleinbürgertum und Bauern wurden auch aktiv
1832: Hambacher Fest: Ford.: Beseitigung Fürstenherrschaft, Nationalstaat
1837: „Göttinger Sieben“: Ausweisung von 7 Prof. wegen Protest gegen königliche Verfassung
Zensur: polit. Vereine, Versammlungen etc. wurden verboten; Aktivisten wurden strafrechtlich verfolgt => Flucht ins Exil (=neue Widerstandskerne)
1814: Wiener Kongress: Neuordnung Europas (im Interesse der Fürsten/Monarchen)
Sep. 1815: „Heilige Allianz“: Zusammenschluss aller christl. Mächte Europas (ausser GB, Vatikan). Ziel: Beendigung d. Revolutionszeitalters
Territoriale Veränderungen: Ö. stärker auf Südosten konzentriert; Ausdehnung Preußens in Ost- und Westhälfte => Bestreben P. die Staatshälften zusammenzuführen
„Deutscher Bund“: Ö., Preußen, Bay., Sachsen, Han., Würt., 32 Kurfürsten-, Großherzog- und Fürstentümern sowie vier freien Städten
Unterdrückung der nationalen Bewegung mit Hilfe der „Karlsbader Beschlüsse“ (=Maßnahmen zur Überwachung und Bekämpfung liberaler und nationaler Tendenzen)
1821: 28 Bundesstaaten mit Verfassung: Basis = „landständische Verfassungen“ (=Grundrechtsgarantie: Sicherheit des Eigent., religiöse Toleranz, Auswanderungsrecht)
Süddeutschland: Zwei-Kammer-System mit erweit. Grundrechten (u.a. pers. Freiheit, Gesetzesgleichheit, Petitionsrecht); Entscheidungsgewalt der Fürsten: Regierung, Finanzen, Außenpolitik, Militär etc.
1840: Friedrich Wilhelm IV. => Hoffnung auf Besserung; jedoch keine Verfassung
Preußen: „Vereinigter Landtag“ 1847; Auflösung nach Forderung der stärkeren polit. Mitwirkung
Mitte der 1840er: Massenarmut, Hungersnot => Aufstände die die öffentl. Ordnung erschütterten
Herbst 1847: Wirtschafts-, Bank-, und Börsenwesen erleiden schwere Rezession

Revolutionsversuche in Europa:
1846 Versuch der Polen in Galizien und Posen
1847 Schweizer Sonderbundskrieg (protestantisch-lib.#katholisch-konserv.)
Italien: gegen die österreichische Herrschaft im Norden
Feb. 1848: in Paris wird Louis Philippe abgesetzt und die Republik ausgerufen
Anf. März 1848: Revolutionäre Aktivitäten in den Deutschen Einzelstaaten
Blutige und Radikale Ereignisse in Wien: Rücktritt der Reg. + Flucht Metternichs
Ende Aug: blutiger Niederschlag durch Nationalgarde
18./19. März: Auseinandersetzungen in Berlin (über 230 Tote)
19. März: König verspricht Verfassung, Ende März: neue liberale Reg.
Preußische Nationalversammlung: dominiert von Demokraten und Linksliberalen
Machtwechsel in anderen dt. Staaten: revolutionäre Forderungen (z.B. Pressefreiheit, freie polit. Betätigung) werden erfüllt; Militär, Justiz und Verwaltung jedoch weiterhin von Fürsten kontrolliert
Aufstände auf dem Land: Bauernprotest => feudale Abhängigkeit wurde abgeschafft
Dt. Nationalversammlung in Frankfurt Mai 1848; Demokraten spalteten sich in Gemäßigte und Radikale
Nationale Minderheiten in D.: Posener Polen, Dänen
Verfassung 1848: allg. Wahlrecht, Erbkaisertum
Um 1840: polit. Lager bzw. Parteien entstehen
Fünf-Parteien-System: Konservative, Katholiken, Liberale, Demokraten, Sozialisten
Konservative: Ordnung, Gegner Nationalbewegung, Verfassung nur wenn monarchische Autorität bestehen bleibt
Radikale Demokraten: Volkssouveränität, Mehrheitsherrschaft, allg. Gleichheit, Republik
Liberale: Verfassungsstaat => Platzierung in der Mitte der polit. Lager
Politische Katholizismus: geg. Staatsbevormundung und Liberalismus (Vernunftglauben)
Sozialisten: Entwurf einer auf Gemeineigentum basierender Gesellschaft
Frauen: mehr bürgerliche Rechte (Unterstützung in Not geratener Frauen, Mütterberatung, Verbesserung der Bildungschancen, Einrichtungen für Mädchen)
Französisches Ziel: Wiener System zerstören => Hegemonie in Europa
Russland: konservativ und daher gegen rev. Treiben in D.
Sieg der Gegenrevolution (1848…) => Verfassung von Oben (Ö.): Unteilbarkeit des Habsburgerreiches
Berlin: Verlagerung des Parlaments nach Brandenburg, Belagerungszustand
April 1849: preuß. König lehnt die Kaiserkrone ab => Contrarev.
Revolutionäre wurden hart bestraft oder flohen ins Exil
Preußen: Dreiklassenwahlrecht (~1848)
1850: Ende der Zeit der Restauration (Elemente des Feudalsystems waren beseitigt)
Inhalt
Stichwortartige Zusammenfassung zur Nationalen FragePreußische Nationalversammlung: dominiert von Demokraten und Linksliberalen (688 Wörter)
Hochgeladen
20.08.2008 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.1 von 5 auf Basis von 33 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.1/5 Punkte (33 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Geschichte-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Zusammenfassung Nationale Frage", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D5967-Hausaufgabe-Geschichte-Zusammenfassung-Nationale-Frage.php, Abgerufen 18.11.2019 14:18 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: