Menu schließen

Carmen 7 (Deutsch+Lateinisch)

Alles zu Catull - Carmen

Gaius Valerius Catullus


Brief 7
lateinisch / deutsch
Lateinischer Orginaltext
Quaeris, quot mihi basiationes
tuae, Lesbia, sint satis superque.
quam magnus numerus Libyssae harenae
lasarpiciferis iacet Cyrenis
oraclum Iovis inter aestuosi
et Batti veteris sacrum sepulcrum;
aut quam sidera multa, cum tacet nox,

furtivos hominum vident amores:
tam te basia multa basiare
vesano satis et super Catullo est,
quae nec pernumerare curiosi
possint nec mala fascinare lingua.
Deutsche Übersetzung
Du fragst, wie viele von deinen Liebkosungen
mir, Lesbia, genug und über sind.
Eine so große Zahl wie lybischen Sandes
im lasarpicium tragenden Cyrene liegt,
zwischen dem Orakel des feurigen Jupiter
und dem heiligen Grab des alten Battis.
Oder wieviele Sterne die heimliche Liebe

der Menschen sehen, wenn die Nacht schweigt:
So ist es dem rasenden Catull genug und
über dich so viele Küsse zu küssen,
die weder die Neugierigen zählen
können noch verhexen können mit böser Zunge.

Inhalt
Carmen 7 von Gaius Valerius Catullus mit lateinischem Originaltext, sowie deutscher Übersetzung (147 Wörter)
Hochgeladen
06.10.2000 von Webmaster
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als HTMHTM
  • Bewertung 3.8 von 5 auf Basis von 40 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.8/5 Punkte (40 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Latein-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Carmen 7 (Deutsch+Lateinisch)", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D491-Catull-Carmen-7-Deutsch-Lateinisch.php, Abgerufen 24.09.2020 23:21 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als HTMHTM
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: