Menu schließen

Carmen 101 (Deutsch+Lateinisch)

Alles zu Catull - Carmen

Gaius Valerius Catullus


Brief 101
lateinisch / deutsch
Lateinischer Orginaltext
Multas per gentes et multa per aequora vectus
advenio has miseras, frater, ad inferias,
ut te postremo donarem munere mortis
et mutam nequiquam alloquerer cinerem.
Quandoquidem fortuna mihi tete abstulit ipsum.
Heu miser indigne frater adempte mihi,
nunc tamen interea haec, prisco quae more parentum
tradita sunt tristi munere ad inferias,
accipe fraterno multum manantia fletu,
atque in perpetuum, frater, ave atque vale.
Deutsche Übersetzung
ich bin zu vielen Menschen und über viele Meere gefahren,
ich gelange zu deinen elenden Grabmälern, Bruder,
um dir die Grabspenden zu schenken und um die stumme Asche vergeblich anzureden,
da nun einmal das Schicksal selbst dich und
mich auseinander getragen hat, wehe, armer,
unwürdiger Bruder entreiße dich mir!
Nun sind dennoch inzwischen diese welche durch
althergebrachte Sitte der Eltern überliefert worden
als ein trauriges Geschenk zu den Grabmälern,
nimm an den brüderlichen reichlich fließenden
Tränenstrom und in Ewigkeit Bruder, sei gegrüßt und lebe wohl!

Inhalt
Carmen 101 von Gaius Valerius Catullus mit Lateinischem Originaltext, sowie Deutscher Übersetzung! (160 Wörter)
Hochgeladen
06.10.2000 von Webmaster
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als HTMHTM
  • Bewertung 4.2 von 5 auf Basis von 39 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.2/5 Punkte (39 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Latein-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Carmen 101 (Deutsch+Lateinisch)", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D418-Catull-Carmen-101-Deutsch-Lateinisch.php, Abgerufen 29.09.2020 21:41 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als HTMHTM
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: