Menu schließen

Alles zur Figur des Lehrers

Alles zu Ödön von Horváth  - Jugend ohne Gott

Lehrer:


unzufrieden mit sich selbst: 11
unzufrieden mit seinem Beruf: 47 / 55
fühlt sich in seiner Existenz bedroht: z.B.: 23
pflichtbewußt: 12
nicht sehr zuversichtlich: 13
glaubt am Anfang nicht an Gott (wegen Weltkrieg): 46
feige: 57 / 13
glaubt schließlich an Gott: 94 (100-101)
fühlt in Existenz nicht mehr bedroht: 107 / 123
kein sexuelles Interesse an Eva, will helfen: 123
„Gott ist die Wahrheit“: 148

Entwicklung:
Glaubt nicht an Gott
Pfarrer: Gott ist schrecklichste auf Welt: 52/57
Glaubt das Gott ein Dämon ist, ... (57)
... aber: Will nicht an ihn glauben: 57
glaubt etwas: Gott kam! ... 80
glaubt an Gott: 94
... aber ist nicht gerecht: 94
Gott als Friedensstifter / Vertretet d. Wahrheit: 95
Erkenntnis: Gott ist gut: 101
Erkenntnis: Gott ist Wahrheit: 148

Inhalt
Ödön von Horvath - Jugend ohne Gott - Charakterisierung des Lehrers und Entwicklung des Charakters im Verlauf des Romans (130 Wörter)
Hochgeladen
15.10.2000 von Webmaster
Schlagwörter
Ödön von Horvath | Oedoen | Jugend ohne Gott | Charakterisierung und Entwicklungs der Figur | Des | Lehrers | Verlauf | Des | Romans
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.8 von 5 auf Basis von 81 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.8/5 Punkte (81 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Deutsch-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Alles zur Figur des Lehrers", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D306-Horvath-Oedoen-von-Jugend-ohne-Gott-Lehrer.php, Abgerufen 20.08.2019 07:35 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: