Menu schließen

Institution Waldorfschule

Alles zu Lernen und Erziehung

-10-


Die erste Waldorfschule wurde 1919 nach Vorträgen Rudolf Steiners gegründet. Ihren Namen erhielt sie durch ihren Initiator Emil Molt, der eine Schule für seine Arbeiter der Waldorf-Astoria-Zigarettenfabrik gründen wollte. Mittlerweile gibt es bundesweit 189 Waldorfschulen (auch Rudolf-Steiner–Schulen genannt), weltweit sind es über 900.
Waldorfschulen sind staatlich anerkannt und sie besitzen ein Öffentlichkeitsrecht. Sie sind selbstverwaltend, Zentral organisiert und unterhalten eine eigene Lehrerausbildung.
Die Schulen werden zum Teil staatlich und zum Teil privat finanziert. Das Schulgeld richtet sich sowohl nach den Bedürfnissen der Schulen, als auch nach dem Einkommen der Familien. Letztlich ist es den Eltern aber freigestellt wie viel sie zahlen. Somit ist gesichert, dass keinem Kind aus finanziellen Gründen der Besuch einer Waldorfschule verwährt bleibt.
Die Schulen sind politisch und konfessionell unabhängig und demnach frei und offen für alle. Die Lehrer haben selbstverständlich keinerlei Überblick über die Beitragszahlungen der Eltern, sind also demnach neutral eingestellt. An Waldorfschulen können alle staatlichen Abschlüsse erworben werden, hierzu gelten allerdings in den einzelnen Bundesländern verschiedene Bestimmungen. Normalerweise beträgt die Schulzeit 12 Jahre, sie kann aber noch um ein 13. Schuljahr erweitert werden, indem sich die Schüler auf das Abitur, welches dann vor einer staatlichen Prüfungskommission stattfindet, vorbereiten. Eine Besonderheit der Rudolf-Steiner-Schulen ist, dass diese völlig auf Noten verzichten, sowohl in Leistungsüberprüfungen, als auch auf den Zeugnissen. Dafür erhalten die Schüler am Ende jedes Schuljahres individuelle Beurteilungen, in denen die Lehrer auf die Persönlichkeitsentwicklung und die Lernfortschritte der Kinder eingehen. Diese Beurteilungen geben aber auch Anregungen für das zukünftige Schuljahr. Des Weiteren gibt es an Waldorfschulen kein Sitzenbleiben, damit ist gesichert, dass die Kinder die ganze Schulzeit im ursprünglichen Klassenverband durchlaufen. Dieser Klassenverband ist vergleichsweise groß. Die Klassen bestehen aus bis zu 38 Schülern, werden jedoch für einzelne Stunden halbiert oder gedrittelt. An Waldorfschulen wird nach den pädagogischen Erkenntnissen Rudolf Steiners unterrichtet und auch der übernationale Lehrplan basiert auf den menschenkundlichen, pädagogischen und sozialen Erkenntnissen Steiners. Die Erziehung an Waldorfschulen zielt auf den Erwerb der individuellen Freiheit der Schüler.
Inhalt
Es handelt sich um eine ausformulierte Hausaufgabe zum Thema Waldorfschule.
Inhaltlich werden die Gründung der ersten Waldorfschule von Rudolf Steiner, die Grundsätze der Institution und die Organisation und Zielsetzung der Schulen thematisiert. (326 Wörter)
Hochgeladen
29.11.2005 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4 von 5 auf Basis von 17 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4/5 Punkte (17 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Pädagogik-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Institution Waldorfschule", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D2380-Institution-Schule-Institution-Waldorfschule.php, Abgerufen 05.08.2020 18:11 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN:
  • Thema Erziehung!
    Hallo läute ich würde gern nach eurer meinung fragen was das thema erziehung angeht. Also hilfe habe ich ein paar sätze die ..
  • waldorfschule
    hallo, ich schreib morgen meine lk klausur und wollte wissen, ob jdm vielleicht ein paar infos zur kritik an der waldorfschule ..
  • muslimische erziehung
    hallo ich suche informationen über die rollen verteilung in den muslimischen familien heute(in deutschland) und wie erziehung ..
  • Pädagogik
    Grundlagen der Erziehung? Wissenschaft von der Erziehung? (Wie heißt sie?)
  • erziehung
    hallo=) was denkt ihr.. wie würde die welt ohne erziehung sein? muss das für ezw beantworten und ichabe voll keine ahnung..
  • mehr ...