Menu schließen

Zweitaktmotor

Alles zu Motoren

Zweitaktmotor



Unterschied vom Viertaktmotor:
Der entscheidende Unterschied zwischen einem Vier- und Zweitakter liegt im Ablauf des Gaswechsels im Zylinder und der  Anzahl der Kurbelwellenumdrehungen pro Arbeitszyklus - ein Takt umfasst den Kolbenweg zwischen oberem und unterem Totpunkt.

1. Kolben:
Beim Zweitaktmotor wird der Kolben wegen der zweifachen Arbeitsanzahl und der Steuerung des Auslassschlitzes heißer als beim Viertaktmotor. Die Wärmedehnung ist größer als beim Viertaktmotor. Überström und Einlasskanäle führen vielfach durch den Kolben und tragen dadurch zur besseren Kühlung bei. Wenn sich eine Ölkohlkruste auf dem Kolbenboden bildet treten Glühzündungen auf die ein Klopfen des Motors verursachen.

2. Ansaugstütze:
Bei der Ansaugstütze wird der Treibstoff mit Sauerstoff zu einem Gemisch vermischt.
Dabei spart man Benzin und trägt zu einer besseren Zündung bei.

3. Auspuff:
Im Auspuff findet der Spülvorgang statt. Der Spülvorgang ist ein Schwingungsvorgang. Deshalb sind Auspuffleitungen mit Schalldämpfer und Ansaugleitungen mit Luftfilter genau aufeinander abgestimmt. Wenn der Spülvorgang ungünstig beeinflusst wird, kommt es zu stärkeren Kraftstoffverbrauch zudem macht es stärkeren Lärm und die Leistung nimmt ab.

4. Pleuel:
Pleuel ist die Verbindung zwischen Kurbelwelle und Kolben.

5. Überstromkanal:
Im Überstromkanal strömt im zweiten Takt das vorverdichtet Gemisch in den Zylinder.

6. Kurbelwelle:
Die Kurbelwelle macht aus der hoch und runter Bewegung des Kolbens eine Drehbewegung.

7. Kühlrippen:
Mit den Kühlrippen vergrößert man die Außenfläche des Mantels. Durch diese Vergrößerung kann der Motor effektiver abkühlen und überhitzt nicht so schnell.

8. Zylinder
Im Zylinder wird das Gemisch verdichtet und kurz vor dem oberen Totpunk gezündet. Der Kolben läuft im Zylinder hoch und runter.

9. Kurbelgehäuse:
Bei dem Zweitaktmotor muss das Kurbelgehäuse druckfest abgedichtet sein, da sich das Benzin- Luftgemisch darin vorverdichtet.

Funktion des Motors (Takte):
1. Takt Das komprimierte Benzin-Luft-Gemisch wird gezündet und dadurch der Kolben nach unten gedrückt. Dabei verschließt der Kolben den Einlasskanal . Jetzt wird das Gemisch im Kurbelgehäuse vorverdichtet ( leicht komprimiert ). Kurz vor dem unteren Totpunkt werden der Überströmkanal und der Auslasskanal freigegeben. Da das Gemisch im Kurbelgehäuse unter Druck steht, werden die Verbrennungsgase aus dem Zylinder gedrückt und entweichen - der Zylinder wird mit dem Gemisch gefüllt.
2. Takt Der Kolben bewegt sich wieder nach oben. Der Überströmkanal und der Auslasskanal werden wieder verschlossen, das Gemisch im Zylinder wird komprimiert. Gleichzeitig wird im Kurbelgehäuse frisches Benzin-Luft-Gemisch angesaugt.
Durch eine Kurbelwelle wird die Auf- und Abbewegung in eine Drehbewegung umgesetzt.
Inhalt
Aufbau und Funktionsweise des Zweitaktmotors (ausführliches Physikreferat) (384 Wörter)
Hochgeladen
28.03.2005 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.6 von 5 auf Basis von 20 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.6/5 Punkte (20 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Physik-Experten stellen:

0 weitere Dokumente zum Thema "Motoren"
10 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Zweitaktmotor", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D1988-Motoren-Zweitaktmotor.php, Abgerufen 06.12.2019 09:44 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
PASSENDE FRAGEN:
  • Motoren
    hey habt ihr irgendwelche ppt´s über motoren
  • Motoren: Wie funktionieren sie?
    Kann mir jemand sagen wie die Funktionsweise von Motoren ist?
  • zweitaktmotor
    hey wir haben in physik ne aufgabe aufbekommen. wir sollen einen zweitagtmotor beschreiben also ne funktionsbeschreibung ..
  • Referatsthema
    Ich muss in ca. 2 Monaten ein Referat halten bzw. abgeben. Das Referatsthema ist belibig.Der mündliche Vortrage sollte 10-15 ..
  • Zum Elektromotor (4 Fragen)
    könnt ihr mir die Fragen schnell beantworten? xD 1) Warum wickelt man die Spule im Anker eines Motors auf einen Eisenkern..
  • mehr ...