Menu schließen

Friedrich Dürrenmatt - Der Besuch der alten Dame (Inhaltsangabe)

Alles zu Friedrich Dürrenmatt  - Besuch der alten Dame

Inhaltsangabe – Der Besuch der alten Dame


,Der Besuch der alten Dame’’ ist eine tragische Komödie, geschrieben von Friedrich Dürrenmatt und handelt vom Besuch einer Milliardärin in ihrem ehemaligen Heimatdorf Güllen.
Die Stadt war früher wohlhabend und eine Kulturstadt, die jetzt aber tief verschuldet ist. Das kleine Städtchen ist verwahrlost und Schnellzüge halten nicht mehr. Die letzte Hoffnung der Bürger ist die Milliardärin Claire Zachanassian, die früher als Klara Wäscher in Güllen geboren und aufgewachsen ist und nach 45 Jahren zu besuch kommt. Man erhofft sich Spenden. Während der Empfangsvorbereitungen kommt ein Zug durch eine Notbremsung am Bahnhof unerwartet zum Stehen. Die Milliardärin steigt mit ihrem Gefolge aus dem Zug und unterbricht die Begrüßung. Sie versprich der Stadt eine Milliarde zu spenden, wenn sie dafür Gerechtigkeit bekommt. Es geht um Alfred Ill, der in seiner Jugend die Vaterschaft an ihrem Kind leugnete, zwei Zeugen bestach und sie somit ins Unglück trieb. Das Kind starb und Claire verdiente sich ihr Geld als Prostituierte, bis sie vom reichen Ölmilliardär Zachanassian gefunden wurde und ihn später heiratete. Nun setzt sie eine Milliarde auf Alfreds Kopf aus. Anfangs weist der Bürgermeister das Angebot zurück und Ill, der damals eine Kaufmannstochter heiratet, glaubt er könne sich auf seine Mitbürger verlassen. Doch als Alfred Ill bemerkt, dass sich die Leute neue Sachen kaufen und besser essen und trinken, fühlt er sich zum ersten Mal bedroht. Er sucht beim Polizisten, Bürgermeister und Pfarrer Hilfe, doch die verharmlosen die Situation. Er versucht nach Australien zu flüchten, doch er scheitert. In seinem Laden werden seine Frau und die anwesenden Kunden von Journalisten nach seinem früheren Verhältnis zu Claire befragt. Der Bürgermeister bringt ihm ein Gewehr und rät ihm zum Selbstmord. Doch Ill lehnt ab. In der Gemeindeversammlung im Theatersaal wird abgestimmt, dass Ill zum Tode verurteilt wird. Die Bürger bilden eine Gasse, durch die Alfred geht. Die Gasse schließt sich und als sie sich wieder öffnet liegt Ill tot am Boden. Der Stadtarzt stellt einen Herzschlag aus ,Freude’’ fest. Nachdem Claire Zachanassian dem Bürgermeister einen Scheck über eine Milliarde überreicht hat (500.000 für die Stadt und 500.00 für die Bewohner), verlässt sie mit Alfred Ills Leiche im Sarg die Stadt.


Inhalt
Kurze Inhaltsangabe des Romans "Der Besucher der alten Dame" von Friedrich Dürrenmatt. (361 Wörter)
Hochgeladen
26.04.2004 von unbekannt
Schlagwörter
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.9 von 5 auf Basis von 54 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.9/5 Punkte (54 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Deutsch-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Friedrich Dürrenmatt - Der Besuch der alten Dame (Inhaltsangabe)", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D1432-Duerenmatt-Friedrich-Der-Besuch-der-alten-Dame-Inhaltsangabe-.php, Abgerufen 17.10.2017 01:56 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
ÄHNLICHE FRAGEN: