Menu schließen

Klassenarbeit mit Lösungen: "Der Besuch der alten Dame" von Friedrich Dürrenmatt

Alles zu Friedrich Dürrenmatt  - Besuch der alten Dame

Friedrich Dürrenmatt - Der Besuch der alten Dame


Aufgaben mit Lösung:

Einleitung


Im Drama "Der Besuch der alten Dame", von Friedrich Dürrenmatt, geht es um eine verwahrloste Stadt mit Namen Güllen, die hohen Besuch von einer Milliardärin erwartet. Ihr Name ist Claire Zachanassian. Sie ist unter dem Namen Klara Wäscher in Güllen geboren worden. Claire ist 62 Jahre alt, aufgedonnert, hat rote Haare und trägt ein Perlenhalsband und große goldene Armringe. Im Gegensatz zu früher ist sie dick. Vor 45 Jahren hat sie ein Liebesverhältnis mit Alfred Ill gehabt. Ill ist 65, ein schmieriger Krämer und laut Claire fett, grau und "versoffen". Er hat Claire damals geschwängert und vor Gericht seine Vaterschaft verleugnet, indem er 2 Männer mit einem Liter Schnaps bestochen hat, eine Falschaussage zu machen. Claire ist aus Güllen vertrieben worden, hat ihr Kind abgeben müssen, welches schon nach einem Jahr gestorben ist, und ist zur Dirne geworden. Der alte Ölmilliardär Zachanassian hat sie gefunden und geheiratet. Claire hat alles, was er besessen hat, geerbt. Durch weitere reiche Gatten, hat sie immer mehr Geld bekommen. Nun ist Claire zurück in Güllen, um ihre Gerechtigkeit zu bekommen. Sie bietet der Stadt eine Milliarde, wenn jemand Alfdred Ill tötet.

Ist Ill ein mutiger Mensch?


Als erstes sind die Güllener entsetzt von Claires Angebot, können aber der Versuchen bald nicht mehr widerstehen. Ill ist total in Panik und sieht seinen Tod immer näher rücken. Er sucht nach Hilfe, beim Polizisten von Güllen, Wachmann Hähncke, beim Bürgermeister und beim Pfarrer, aber niemand kann, b.z.w. will ihm helfen. Er geht sogar selbst zu Claire und droht ihr mit einem Gewehr, sie solle sagen, dass alles, was sie verlange, nur ein Scherz sei. Er redet selbst mit der Presse und stellt sich für ein Foto so in Pose, als ob er dem Metzger ein Beil verkaufe. Eine sehr gewagte Angelegenheit, schließlich lauert überall die Gefahr umgebracht zu werden. Ill will das Urteil des Gerichts hinnehmen und seine Strafe annehmen. Ill ist ein mutiger Mensch. Er schafft es seine Angst alleine zu überwinden und ist am Ende bereit seine Strafe hinzunehmen, da er auch eingesehen hat, dass seine Verleugnung und die Bestechung ein gemeines Verbrechen gewesen ist.

Schreibe einen Abschiedsbrief Ills an die Güllener, in dem deutlich wird, warum Ill bereit ist zu sterben!


Liebe Güllener,
ich bin nun bereit, meine Strafe hinzunehmen. Ich bin durch die Hölle gegangen. Ich habe mit ansehen müssen, wie ihr euch immer tiefer in Schulden gestürzt habt, dadurch habe ich meinen Tod immer näher rücken sehen. Daraufhin habe ich solche Angst gehabt, dass ich mich eingesperrt habe. So habe ich meine Angst überwinden können und mich dazu entschließen können, das Urteil des Gerichts hinzunehmen. Ganz gleichgültig, wie es auch ausfalle. Ich habe eingesehen, dass ich es verdient habe zu sterben, bei allem, was ich Claire angetan habe. Aber ich werde euch die Arbeit, mich zu töten, nicht abnehmen. Das muss schon einer von euch übernehmen.
Ich hoffe, dass ihr durch die Milliarde ein glückliches Leben führen könnt, aber ihr dürft niemals vergessen, dass ihr Mörder seid! Und das auf ewig!

Mit freundlichen Grüßen

Alfred Ill

Stelle Claires Auffassung von Recht und Gerechtigkeit dar unter der Berücksichtigung folgender Textstelle der fünften Szene: "Ich liebte dich. Du hast mich verraten..."


Claire ist zutiefst verletzt worden, als Ill seine Vaterschaft verleugnet und sie im Stich gelassen hat. Sie hat Alfred Ill geliebt. Diese Liebe hat nie sterben, aber auch nicht weiterleben können. Dennoch hat sie den Liebestraum nie vergessen. Sie möchte ihn durch Alfreds Tod wieder herstellen. Claire möchte seinen Sarg mit zu sich nach Capri mitnehmen. Sie hat ein Mausoleum errichten lassen, um Alfred dort hinzubringen und ihn immer bei sich haben zu können.
Inhalt
Klassenarbeit zu "Der Besuch der alten Dame" von Friedrich Dürrenmatt inklusive Lösungen!
Aufgabenstellung: 3 Aufgaben zur Lektüre + Einleitung (613 Wörter)
Hochgeladen
03.06.2003 von unbekannt
Schlagwörter
Optionen
Klausur herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.3 von 5 auf Basis von 87 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.3/5 Punkte (87 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Deutsch-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Klassenarbeit mit Lösungen: "Der Besuch der alten Dame" von Friedrich Dürrenmatt", https://e-hausaufgaben.de/Klausuren/D2803-Klausur-Klassenarbeit-Duerrenmatt-Friedrich-Der-Besuch-der-alten-Dame.php, Abgerufen 22.10.2017 23:02 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
ÄHNLICHE FRAGEN: