Menu schließen

Referat: Die Pocken und das Variolavirus

Alles zu Viren

Die Pocken – Das Variolavirus


Die Pocken sind eine Infektionskrankheit, die durch Viren übertragen wird und äußerst ansteckend ist. Die Erreger sind die sogenannten Othopoxviren. Die Pocken, die Menschen befallen heißen Variolaviren, aber es können auch Tiere an Pocken erkranken.
Pocken sind schon seit 1700 v.Chr. in Indien, Arabien und China bekannt. 560 n.Chr. werden sie durch Kreuzzüge nach Europa getragen und 1520 gelangen sie durch spanische Eroberer nach Amerika, wo ein grossteil der Einheimischen erkrankt und stirbt.
Das 18.Jahrhundert wird auch Pockenzeitalter genannt, da zu dieser Zeit Epedemien in Zeitabständen von 4 – 7 Jahren wüteten.
Die Pocken werden durch Einatmen von Staub oder Tröpfchen in der Luft übertragen, aber man kann auch durch die Berührung von Ausschlag infiziert werden.
Krankheitsverlauf: Nach 8 – 14 Tagen nach der Ansteckung treten erste Krankheitserscheinungen wie Fieber, Schüttelfrost oder Magenkrämpfe auf.
Nach weiteren 4 Tagen erscheint der typische Ausschlag auf der Haut, der nach 6 – 10 Tagen den ganzen Körper, außer Achselhöhlen und Kniegelenke, befallen hat. Das Fieber flackert wieder auf und nach einiger Zeit gelangt Eiter in die Bläschen. Es verbreitet sich ein unangenehmer Geruch bis die Pusteln nach 2 Wochen austrocknen und abfallen. Es bleiben Narben erhalten.
Man ist ab dem dritten Tag der Ansteckung und während des gesamten Krankheitsverlaufes infektiös bis die Pusteln verkrusten.
Wer die Pocken überlebt hat ist immun, jedoch können schwere Folgeschäden wie Erblindung, Taubheit und Lähmung auftreten.
Impfung: Variolation ist das Einimpfen echter Menschenpocken. Es wurde 1758 durch Lady Montague eingeführt. Man bleibt ein Leben lang immun gegen Pocken. Diese Art der Impfung hat aber entscheidende Nachteile, da ein Geimpfter häufig erkrankt und an den Folgen stirbt und auch hohe Ansteckungsgefahr besteht.
Deshalb verbesserte Edward Jenner diese Impfmethode im Jahre 1796. Er infizierte einen Jungen mit Kuhpocken. Dieser bekam anschließend Fieber, was aber nach kurzer Zeit abklang. Jenner impfte den Jungen mit echten Pockenviren, doch dieser war immun.
Dieser Impfmethode wurde im ganzen Land durchgesetzt, da sie ungefährlicher als die Variolation ist. Sie wurde Vakzination, nach den Kuhpocken, benannt.
1874 wurde das Gesetz zur Schutzimpfung erlassen. Trotz der Impfung gab es immer häufiger Pockentote, deshalb führte man eine Wiederimpfung ein um völlig sicher zu sein.
Mit Hilfe der Vakzination konnte die Welt 1980 von der WHO für pockenfrei erklärt werden. Es gibt lediglich noch 2 Vorkommen des Virus in Forschungszentren in Russland und Amerika.
Die einzigste Pockenerkrankung, die einen Menschen befallen kann, sind die Windpocken. Doch diese Krankheit verläuft meist gutartig und man bekommt sie in Kindesalter.
Inhalt
Biologiereferat zum Thema "Pocken - Das Variolavirus"

Dabei werden Krankheitsbild, Entstehung, Impfung, Entdeckung und alle weiteren wichtigen Punkte erklärt. (413 Wörter)
Hochgeladen
06.12.2003 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.9 von 5 auf Basis von 42 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.9/5 Punkte (42 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Biologie-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Referat: Die Pocken und das Variolavirus", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D1286-Viren-Pocken-Variolavirus-Referat.php, Abgerufen 22.09.2020 14:21 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN:
  • vermehrung der viren
    hab mal ne frage, welche seite zur vermehrung von viren findet ihr verständlicher? http://www.biokurs.de/skripten/13/bs13-9...
  • Hilfe für Bio-Referat über Viren gesucht.
    Brauche Hilfe bei einem Referat zum Thema: Viren Bio Referat hab von Doc check teilweise kopiert , aber das ist zu ..
  • verstehe bio aufgabenstellung nicht
    hi ich muss in meiner Facharbeit über Viren und Bakterien die bedeutung der viren an einen selbstgewählten Beispiel erklären. ..
  • Viren!
    ich muss als ha. einen steckbrief zu viren machen, kann mir jemand helfen
  • Viren!
    Wie unterscheiden sich Bakterien und Viren untereinander?
  • mehr ...