Menu schließen

Nachwachsender Rohstoff: Raps

Alles zu Nachhaltiges Wirtschaften

Raps


Raps gehört zu der Familie der Kreuzblüter, hat eine tiefgehende
Pfahlwurzel und lockere Traube, welche von unten nach oben ab-
blüht. Bei Raps unterscheidet man zwischen Winter- und
Sommerraps. Winterraps wird ausschließlich in Europa angebaut,
während Sommerraps auch in Indien, Kanada und China angebaut
wird. Der Sommerraps hat eine weltweit größere Bedeutung als
der Winterraps.
Im März/ April wird der Sommerraps ausgesät, wenn er im
Juli/August geerntet wird, haben sich aus der gelben
Blütenpracht, schmale Schoten entwickelt. In diesen Schoten
stecken die Samen, welche das ganze Öl enthalten. Wenn nun
also die reifen Pflanzen geerntet werden, wird der Samen abgetrennt
und ausgepresst. Beim pressen unterscheidet man zwischen dem „kaltgepressten Öl“ und dem „heißgepressten Öl“. Die kaltgepressten Öle zählen zu den
wertvollsten und teuersten Ölen, da erhöhte Presstemperaturen zwar die Ölausbeute erhöhen, aber dadurch auch die Inhaltsstoffe herausgelöst werden, die das Aroma und die Qualität stark mindern. Als Rückstand bleibt der Presskuchen, welcher sehr eiweißhaltig ist, übrig. Er wird später zu Viehfutter verarbeitet.
Rapsöl wird hauptsächlich zu Biodiesel weiterverarbeitet. Man suchte einen schadstoffärmeren Diesel bei dem man, wenn man ihn einsetzt, keine großen Umbauarbeiten am Auto vornehmen muss und so kam man zum Raps.
Das Rapsöl wird mit Methylester, welches aus Fettsäuren besteht, gemischt und so zu Rapsmethylester (REM) oder Biodiesel. Dieser Diesel ist dem Diesel aus fossilem Brennstoff gleichwertig und orientiert sich auch am Preis des Normaldiesels.
Man könnte auch das pure Rapsöl in die Verbrennungsmotoren geben, jedoch müssten dann die Fahrzeuge erst umgebaut werden, deswegen benutzt man RME.
Der Biodiesel (RME) hat verglichen mit Dieselkraftstoff mehrere Vorteile, es produziert weniger Kohlendioxid, weniger Ruß, weniger Kohlenwasserstoff und weniger Schwefeldioxid. Es entsteht dreimal soviel Energie wie bei der Produktion zur Herstellung verbraucht wird und Biodiesel wird bei der Produktion vollständig verwertet. Einer der wichtigsten Vorteile ist aber sicher, dass Biodiesel nicht von Krisen abhängig ist, es besteht eine politisch unabhängige Energieversorgung. Der Rapsanbau hat sich wegen des erfolgreichen Einsatzes als Biodiesel deutlich gesteigert. Die nächste Tankstelle mit Biodiesel findet man in Bernau.
Rapsöl wird aber nicht nur als Treibstoff genutzt. Es wird zum Beispiel auch als Kettensägenöl oder Hydrauliköl genutzt. Hier liegt ein Vorteil darin, dass Rapsöl sich gegenüber anderen Materialien überwiegend neutral.
In der chemischen Industrie wird es für Farben oder Lacke genutzt.
Eine weitere neue Verarbeitungsmöglichkeit ist die Verbrennung von Rapskörnern.
Hier kann die Energie genutzt werden. Das Rapskorn verfügt über eine sehr hohe Energiedichte. Es wird schon eine Rapskörner- Heizanlage getestet. Diese erwies sich als zuverlässig. Einen voll automatischen Betrieb, ermöglichte die Steuerung der Anlage. Es ist vergleichbarer Komfort gegeben, wie bei mit Heizöl betriebenen Anlagen. Mit 1kg Rapssaat können 0,7 Liter Heizöl ersetzt werden.
Im Moment züchtet man neue Sorten von Raps, welche vorerst noch im geringem Maße angebaut werden und mit welchen auch noch nicht frei gehandelt wird.
Rapsöl findet man jedoch am meisten immer noch als Öl in deutschen Haushalten vor.
Leider sind die meisten Menschen immer noch sehr skeptisch im Bezug auf Biodiesel, aber wer es einmal probiert hat, wird keine Unterschiede zum normalen feststellen.
Mit einer Anbaufläche von über 1. Million Hektar ist Raps die wichtigste deutsche Ölpflanze.
Quellen: http://www.high-oleic.de
http://www.ufop.de
http://www.inaro.de
http://www.bioenergie.inaro.de
Inhalt
Dies ist eine ausführliche Beschreibung der Rapspflanze, besonders im Hinblick auf die Verwendung in der Industrie als nachwachsender Rohstoff. (521 Wörter)
Hochgeladen
17.09.2003 von unbekannt
Schlagwörter
Raps | Nachwachsender Rohstoff | Verwendungszweck von Raps für Industrie | alternativer Kraftstoff | Biologie | Referat | Rohstoffe
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.3 von 5 auf Basis von 40 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.3/5 Punkte (40 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Biologie-Experten stellen:

0 weitere Dokumente zum Thema "Nachhaltiges Wirtschaften"
3 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Nachwachsender Rohstoff: Raps", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D1257-Raps-als-nachwachsender-Rohstoff.php, Abgerufen 13.08.2020 16:39 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
PASSENDE FRAGEN:
  • Transgener Raps
    Hallo, kann mir jemand sagen wie und welchem Bakterium der Raps herbizid resistent gemacht worden ist? Also wie sie gentechnisch..
  • Energie aus Biomasse
    Biomasse Ihr seid bestimmt schon einmal an einem Lagerfeuer gesessen oder euch am Kamin gewärmt. Ihr wisst bestimmt, dass in ..
  • Referat in Biologie
    Hallo Leute! Ich muss bald einen Referat in Biologie über die Verwendung von Enzymen in Medizin und Technik halten und brauche ..
  • mehr ...