Menu schließen

Rauchen während der Schwangerschaft...

Frage: Rauchen während der Schwangerschaft...
(13 Antworten)

 
Meine Tante ist Schwanger und raucht...was für Schäden kann das ungeborene Kind von sich tragen?
GAST stellte diese Frage am 03.05.2006 - 14:41

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 14:43
Das
Kind kann alle möglichen behinderungen bekommen und wenn es zur elt kommt hat es direkt Entzugserscheinungen, das arme Baby!

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 14:44
Was ist ca 30cm lang, blau und bringt jede Frau zum Schreien?

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 14:45
Hab nich so die ahnung, wenn es aber stimmt was die leute dann bekommt das Kind die gleichen Inhaltsstoffe ab wie der Raucher selbst, d.h. alles was dem Raucher passieren kann kann auch dem Kind passieren, von Raucherbein und Krebs mal abgesehen.


Autor
Beiträge 4863
5
Antwort von SReN | 03.05.2006 - 14:45
eine totgeburt :D

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 14:47
Richtig! @SReN................

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 14:47
passiv rauchen ist schon schädlich .. vorallem bei kleinen kindern

und dann stell dir vor ...
es ist in dme körper

passivrauchen ²


Autor
Beiträge 603
0
Antwort von esb | 03.05.2006 - 14:47


Säuglinge mit Entzugserscheinungen

Rund 20 Prozent aller Schwangeren in Deutschland rauchen, durchschnittlich sind es 13 Zigaretten pro Tag. Im Verlauf der Schwangerschaft sind deren Kinder also den Schadstoffbelastungen von rund 3.640 Glimmstängeln ausgesetzt, so ein Ergebnis des Krebsforschungszentrums. "Und dabei wissen wir heute, dass beispielsweise beim plötzlichen Säuglingstod der überwiegende Anteil auf die Nikotinbelastung während der Schwangerschaft zurückzuführen ist", betont Wolf-Rüdiger Horn, Suchtbeauftragter beim Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte in Köln. Bundesweit 500 bis 600 Kinder sterben jährlich überraschend im Säuglingsalter. Dem Passivrauchen werden fast die Hälfte aller Fälle zugeschrieben.

Weitere Folgen der Nikotin-Sucht während der Schwangerschaft: Fehlbildungen wie Lippen-Gaumenspalten, Früh- oder Totgeburten. Außerdem ist das Wachstum der Kinder gestört. Ein Nichtraucherkind ist bei der Geburt im Durchschnitt 51,4 Zentimeter groß und rund 3.400 Gramm schwer. Ein Raucher-Kind kann bis zu anderthalb Zentimeter kleiner und 400 Gramm leichter sein. "Bei diesen Kleinkindern erkennt man ziemlich schnell auch Entzugserscheinungen", sagt Angela Josten, Vorsitzende des Landesverbandes der Hebammen in NRW. "Die Kinder haben ein leichtes Zittern, sind unruhig und weniger ausgeglichen."

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 14:55
was soll aus dem Kind schon werden wird selber zum Kettenraucher

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 15:06
das ist so schlimm wenn werdenemütter die riskiken wissen und dann weita rauchen....ich finde es einfach krank! das arme kind kann nichts dagegen tun .....deine tante soll aufhören!
mfg sam

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 15:13
okay das kind wirrd geschädigt aba machma kann man einfach net aufhörn zu rauchen...wenn deine tante imma stress hat un so dann greift die aus erholung zur kippe
naja ich mach jez von aok bei dieseer aktion ein monat net rauchen mit^^

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 15:18
hallo sunshine gehts noch?
selbst wenn man stress hat! also schule ist für mich zum beispiel auch nicht immer erholung und alles, und muss man deshalb rauchen? das ist ja wohl keine lösung! davon wird nix besser, alles nur ablenkung, die zur abhängigkeit führt, es gibt genügend menschen die nicht raucehen in solchen situationen! uhh ein monat rauchfrei .. also wenn du das für immer durchhälst hätte ich ja respekt, aber so...
also in einer schwangerschaft sollte man definitiv nicht rauchen, wie schon gesagt, dass kind kann schäden davontragen und einem sollte das kind soviel wert sein, aufzuhören!

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 15:19
ich find das unverantwortlich.
Da koennen enorme Schaeden auftraeten..

ich selber hab auch geraucht.
Hab vor 2 Monaten meinen letzten Zug genommen und es faellt mir nicht sooooo schwer ohne den blauen Dunst zu leben.
Wahrscheinlich raucht deine Tante schon laenger als ich es gemacht hab.. {ca 3 Jahre} aber sie gefaehrdet damit nicht nur ihre gesundheit - sondern auch die ihres Kindes.

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 15:23
ja ich rauch ja auch schon über 1,5 jahre und i-wie okay das unverantwortungslos doch es gubt genung menschen die auch in der schwangerschaft rauchen un dem kind passiert nix...
un doch in dem moment ist das i-wie schon voll die erholung

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Smalltalk-Experten?

105 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Smalltalk
ÄHNLICHE FRAGEN: