Menu schließen

Bitte helft mir!

Frage: Bitte helft mir!
(13 Antworten)

 
Über die Wahrheit

Nicht die Wahrheit, in deren Besitz irgendein Mensch ist oder zu sein vermeinet, sondern die aufrichtige Mühe, die er angewandt hat, hinter die Wahrheit zu kommen, macht den Wert des Menschen.
Denn nicht durch den Besitz, sondern durch die Nachforschung der Wahrheit erweitern sich seine Kräfte, worin allein seine immer wachsende Vollkommenheit bestehet. Der Besitz macht ruhig, träge, stolz. -
Wenn Gott in seiner Rechten alle Wahrheit und in seiner Linken den einzigen immer regen Trieb nach Wahrheit, obschon mit dem Zusatze, mich immer und ewig zu irren, verschlossen hielte und spräche zu mir: "Wähle!" - ich fiele ihm mit Demut in seine Linke und sagte: "Vater, gib! Die reine Wahrheit ist ja doch nur für dich allein!"

Dieses Zitat soll ich erläutern, und ich habe echt null ahnung! Kann mir vielleicht i-wer helfen? Ich weiss es ist schon spät, aber es währe echt nett! Danke schon mal
GAST stellte diese Frage am 20.04.2006 - 23:03

 
Antwort von GAST | 20.04.2006 - 23:04
musst
du das mitten in der nacht stellen jetzt kann sich doch kein mensch mehr konzentrieren

 
Antwort von GAST | 20.04.2006 - 23:05
Sorry ich habe vergessen zu schreiben, dass das Zitat von Gotthold Ephraim Lessing ist! Sorry

 
Antwort von GAST | 20.04.2006 - 23:10
Damit sagt er doch nur bloß, dass er als ein Mensch genauso blind, wie tausend andere Hühner im Stahl, ist!

 
Antwort von GAST | 20.04.2006 - 23:17
Wer Gott oder Lessing? Ich schau da einfach nicht durch, und ihr seit meine letzte Rettung!

 
Antwort von GAST | 20.04.2006 - 23:18
www.seidseit.de hilft auch dir!

 
Antwort von GAST | 20.04.2006 - 23:21
Lol ja danke, kann ja mal passieren oder nicht? *g*

 
Antwort von GAST | 20.04.2006 - 23:22
jop aber mir ist langweilig und da musste ich was posten^^

 
Antwort von GAST | 20.04.2006 - 23:23
Na, Lessing entdeckt "seine" eigene Wahrheit für sich selbst ;) Dass das "Unerreichbare" zwar unerreichbar bleibt ( und da, wo es bleibt, ist es auch gut behütet), aber bringt ihn dennoch nicht davon ab, es als Ziel seines Weges zu sehen..

 
Antwort von GAST | 20.04.2006 - 23:32
Danke dir, hat mir geholfen, puh die 6 bekomme ich net!

 
Antwort von GAST | 20.04.2006 - 23:34
Na das hättest du dir aber auch eben aus dem Finger saugen können!

 
Antwort von GAST | 20.04.2006 - 23:37
Ja, wenn ich nebenbei noch einen 30 seiten aufsatz über Faust schreibe ist das schwer, ich kann mich davon einfach nicht lösen, die Gedanken sind immer bei Faust.

 
Antwort von GAST | 20.04.2006 - 23:43
Wenn ich nur an Faust denken müsste, wäre ich über die Gelegenheit, sich etwas anders durch den Kopf gehen lassen können, glücklich!

 
Antwort von GAST | 20.04.2006 - 23:57
Ich darf an nichts anderes denken, weil ich nächste Woche meine Abschluss Klausur über Faust schreiben muss! O_o

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Gudrun Pausewang - Teufelskreis
    Hallo zusammen ich mussaus dem folgenden Gedicht den Inhalt rausschreiben und das dann interpretieren bitte helft mir "Ja..
  • Mörike, Eduard-Er ist`s : Gedichtsanalyse
    Hey. Bitte helft mir.-.- Ich muss eine Gedichtsanalyse machen und muss zu jedem Vers von Er ist`s ( Edurard Mörike ) eine ..
  • Iphigenie auf tauris
    hey ihr dadrausen wenn sich irgend einer mit diesem drama aus kennt bitte bitte melden es würde schon reichen wenn ihr das ..
  • verbale teile?
    wie kann man die verbalen teile in einen text rausfinden?ich hab eine Prüfung und verstehe es nicht bitte helft!bitte! made ..
  • die leiden des jungen werther/ goethe
    hallo, wir haben im deutsch unterricht das buch die leiden des jungen werther von goethe gelesen. leider ist die sprachen ein ..
  • Metrum und Versmaß?!
    Hallöchen (: Ist irgendjemand evtl. in der Lage mir zu erklären, wie ich dieses blöde Metrum eines Gedichtes bestimmen kann? ..
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: