Menu schließen

Wahlpflichtfach: Latein

Frage: Wahlpflichtfach: Latein
(51 Antworten)

 
hey leud´zzz...

ich muss mich bis zum 28.03.06 netschiedne habn, was i für ein wahlpflicht´fach nehme..ich habe dieauswahl zw.: latein, französisch (weil i spanisch mache als 2.fremd sprache), astronomie, musik und geographie..
irgendwie tendier i zu latein..weil i später damit am ehsten wa anfangn könnte...nun wollte i von euch wissn, wer latein mahct, obs euch gefällt ..WAS euch gefällt bzw. nicht gefällt...und so sweiter...VIELEN DANK SCHON MAL!

eure cäcilie
GAST stellte diese Frage am 22.03.2006 - 18:27

 
Antwort von GAST | 22.03.2006 - 18:29
ich
mache französisch und habe latein aus einem einfachen grund nicht gewählt.latein ist eine tote sprache!
außerdem habe ich nicht vor mediziner oder etwas in der richtung zu werden.

 
Antwort von GAST | 22.03.2006 - 18:29
habs in der schule gehabt,es war der pure hass,lag bestimmt mit an der lehrerin,aber latein is einfach ma stinkend langweilig,allerdings falls du spaeter ma lehrerin fuer eng.oder so werden willst oder eben arzt...etc dann waers angebracht,wenn nich lass es lieber!

 
Antwort von GAST | 22.03.2006 - 18:32
latein finde ich super! hab ich seit der fünften, hab mein latinum vorletztes und mein großes latinum letztes jahr gemacht, habs aber als LK weiter, weil es so toll ist! macht wirklich spass!
ist das bei euch dann zwei- oder vierstündig?
denn musik kann vierstündig recht stressig werden-.-

 
Antwort von GAST | 22.03.2006 - 18:33
ich würd geographie nehm, weil da von allem was drankommt. oder wenn du musisch interessiert bist, dann eben musik. musst du vielleicht auch nicht so viel lernen für arbeiten!?


Autor
Beiträge 62
0
Antwort von Bo.On =^.^= | 22.03.2006 - 18:33
Also ich hab beides: Latein ab der 9 und Franze ab der 7 und ich muss sagen, dass Latein am Anfang nicht so schwer ist, aber dann die ganzen Vokabeln, Grammatik, ständige, monotone Textübersetzung...neee. Wähle lieber Französisch, is ne `lebendige Sprache` macht auch mehr Spaß.

MfG

 
Antwort von GAST | 22.03.2006 - 18:35
kommt immer drauf an, bo.onundkeineahnungwieweiter, was man für texte macht - cäsar ist cool (wir hatten da so ne herrlich zynische lehrerin), cicero auch, sallust ziemlich öde...

ach ja - zum thema musik und kein lernfach: vergiss es! für die meisten ist musik qualfach nummer eins! wenn du sehr gut in musik bist und auch sonst gerne musik machst, ok, dann gehts, aber sonst? vergiss es!

 
Antwort von GAST | 22.03.2006 - 18:36
nimm weder französisch noch latein...latein ist sooo langweilig,musst nur lernen lernen lernen...und französisch ist sauschwierig und ist zwar ne schöne sprache-aber nur wenn an es kann^^

 
Antwort von GAST | 22.03.2006 - 18:37
@organfreak is scho klar das so einer wie du auf latein steht...solche typen hatten wir au...

 
Antwort von GAST | 22.03.2006 - 18:37
latein is echt schreklich..lass es

 
Antwort von GAST | 22.03.2006 - 18:41
Zitat:
so einer wie du
belieben die dame etwas genauer zu werden? was ist schlecht an bildung? bei latein lernt man nicht nur die vokabeln, sondern sehr, sehr viel fürs leben, fürs eigene denken etc...

einschränkung: die die selbständig denken (wollen/können)

 
Antwort von GAST | 22.03.2006 - 18:42
shit - was vergessen: ich könnte ja auch sagen, dass logisch sei, dass "so eine wie vollgeeuft" es nicht mag.... ja und? bei ihr würde so etwas akzeptiert - mich drängt man gleich in die ecke ab, so richtung streber und so. neid?

 
Antwort von GAST | 22.03.2006 - 18:42
icxh hätte es vierstündig

 
Antwort von GAST | 22.03.2006 - 18:43
dann hättest du auch musik vierstündig.... wie gut bist du in musik? also was beherrschst du?

 
Antwort von GAST | 22.03.2006 - 18:47
ja i bin nicht schlecht..
abab eig. bin i ganz froh, dass die latein anbieen..gibts ja nich überall...geo+atsro interessiern mich nich..ich schwankte zw. latein + französisch...nur is französisch auch sher schwer,,ich weiß es echt nich..

 
Antwort von GAST | 22.03.2006 - 18:48
also jetzt noch mal zu latein: ich hasse es, aber 1. du musst nur auswendiglernen dann hast du es drauf und 2. es ist immer gut das latinum zu haben um zu studieren oder für den beruf.
ich sag mir immer augen zu und durch.

 
Antwort von GAST | 22.03.2006 - 18:48
französisch kannst immer noch machen und beherrschen - bei allen latein-kursen im studium oder so bleibt dir die ganze schönheit der sprache verborgen... und was heißt "Nicht schlecht"?

 
Antwort von GAST | 22.03.2006 - 18:49
nimm kein latein und kein französisch
hab latein seit der 7. und dteh immer 4 bis 5 (hab die 4 nur weil ich mich imme rmit dem lehrer unterhalte,sitze erste reihe)
und französisch seit der 9 und das lernen wir jetzt total schnell.außerdem hört sich da alles gleich an du weißt bei keinem wort wies geschrieben wird und überhaupt hab ichs nur genommen um spanisch später nehmen zu können.

 
Antwort von GAST | 22.03.2006 - 18:51
fassen wir zusammen: einige leute raten dir, kein latein zu nehmen. einige leute raten dazu, latein zu nehmen. zieh selber deine schlüsse, wer wer ist und zu wem du dich eher rechnest...^^

 
Antwort von GAST | 22.03.2006 - 18:53
ich habe fast 7 jahre akkordeon gespielt..d.h. ich kenen mich mit den noten un dem ganzn spaß aus.-.singn..nuja..bin ich nich die beste, aber gut..komme i gut klar, wenn i das alles auswengid lerne..oda kann´s sein, dass i dann eventkl. trotzdem schwierigkeitn hab...ABER mir is bei der ""SCHNUPPERSTUNDE aufgefallen, dass die konjugation der verben so ähnlich ist, wie die in spanisch.
muss i für latein die deuitsche grammatik SEHR GUT beherrshcen?!

 
Antwort von GAST | 22.03.2006 - 18:55
eigentlich lernt man die deutsche grammatik am besten durch latein;-)

kannst du im tondiktat mitschreiben, bist du bei kadenzen fit?

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Latein-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Latein