Menu schließen

Tschick: Monolog des Arztes

Frage: Tschick: Monolog des Arztes
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 23
0
Im Deutschbuch haben wir einen Abschnitt vom Buch Tschick bekommen und sollten uns in die Rolle des Arztes versetzen und einen Monolog schreiben! Ich würde es sehr hilfreich finden, wenn Sie meinen korrigieren würden!

Och...schon wieder so ein schwerer Patient! Ist mit dem einem fertig, kommt gleich der Nächste...Wieso spricht er nicht offen mit mit mir? Wir hatten schon viele Sitzungen miteinander, trotzdem öffnet er sich mir nicht.
Maik kann mir doch alles erzählen, wir Ärzte haben ja die Schweigepflicht. Er glaubt sicher, dass das alles nur die reinste Lüge ist...Wie kann ich ihm sagen, dass er in diesem Raum sicher ist? Ach! Jugendliche...Es ist immer schwer mit denen zu kommunizieren! Ich bin fest davon überzeugt, dass ihm die Polizisten irgendetwas angetan haben. Was? Da ist doch was faul...Irgendwie habe ich auch Mitleid mit ihm, aber ich muss professionell bleiben...Mich dürfen keine Emotionen mitreißen! Wie soll ich jetzt am Besten mit ihm reden? Maik erinnert mich an meine Jugend...Tja, aber das war die Vergangenheit! Wenn er mir bloß die Wahrheit sagen würde, dann könnte ich ihm helfen...Mensch! Sein Vertrauen zu gewinnen wird länger dauern als gedacht...
Frage von Mia171 | am 08.01.2022 - 18:17


Autor
Beiträge 39240
2025
Antwort von matata | 09.01.2022 - 05:00
Meinst du einen Inneren Monolog?

https://studyflix.de/deutsch/innerer-monolog-2986

Meine Korrekturvorschläge

Och...schon wieder so ein schwieriger Patient! Ist manmit dem einem fertig, kommt gleich der Nächste...Wieso spricht er nicht offen mit mit mir? Wir hatten schon viele Sitzungen miteinander, trotzdem öffnet er sich mir nicht.
Maik kann mir doch alles erzählen, wir Ärzte haben ja die Schweigepflicht.
Er glaubt sicher, dass das alles nur die reinste Lüge eine Behauptung ist...Wie kann ich ihm erklären, dass er in diesem Raum sicher ist? Ach! Jugendliche...Es ist immer schwer mit denen zu kommunizieren! Ich bin fest davon überzeugt, dass ihm die Polizisten irgendetwas angetan haben. Was? Da ist doch etwas faul...Irgendwie habe ich auch Mitleid mit ihm, aber ich muss professionell bleiben...Mich dürfen keine Emotionen mitreißen! Wie soll ich jetzt am Besten mit ihm reden? Maik erinnert mich an meine Jugend...Tja, aber das war die Vergangenheit! Wenn er mir bloß die Wahrheit sagen würde, dann könnte ich ihm helfen...Mensch! Sein Vertrauen zu gewinnen wird länger dauern als gedacht...
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: