Menu schließen

Fellmann, Max - Tipp: Tippen!: Sachtextanalyse

Frage: Fellmann, Max - Tipp: Tippen!: Sachtextanalyse
(5 Antworten)


Autor
Beiträge 3
0
Ich brauche für den Text „Max Fellmann: „Tipp: Tippen!“ eine Sachtextanalyse. Bitte um Hilfe!
Frage von amelia17 | am 09.11.2021 - 10:52

online
Autor
Beiträge 39059
2009
Antwort von matata | 09.11.2021 - 13:50
Wie
stellst du dir diese Hilfe vor? Was verstehst du nicht vom Text oder vom Arbeitsauftrag? Wo kann man diesen Text lesen?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

online
Autor
Beiträge 39059
2009
Antwort von matata | 09.11.2021 - 17:23
Hier kann man dieses Feuilleton lesen
https://sz-magazin.sueddeutsche.de/internet/tipp-tippen-80208

Im Internet gibt einige gute Anleitungen für die Analyse eines Sachtextes...
Am besten erarbeitest du dir diese Aufgabe mit einer solchen Hilfe. Irgendwann musst du es ja ohnehin lernen, so etwas selbständig zu machen!

https://onlineuebung.de/deutsch/sachtextanalyse-struktur-checkliste-formulierungsbeispiele/
---> diese Anleitung kann man Punkt für Punkt abarbeiten,
und hat am Schluss eine komplette Analyse


https://wortwuchs.net/sachtextanalyse/

https://www.studyhelp.de/online-lernen/deutsch/sachtextanalyse/#:~:text=Die%20Sachtextanalyse%20ist%20eine%20Form,Informationen%20%C3%BCbermitteln%20und%20Fakten%20darlegen.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 3
0
Antwort von amelia17 | 15.11.2021 - 17:47
Ich verstehe nicht, worum es in diesem Text geht. Was ist das größte Thema?

online
Autor
Beiträge 39059
2009
Antwort von matata | 15.11.2021 - 18:22
Mit Tippen meint man: eingeben auf einer Schreibmaschine, schreiben auf einer Tastatur, Tasten drücken auf dem Handy, Text oder Zahlen schreiben auf einem PC, Maschine schreiben, Text erfassen, eintippen, eintragen, den Computer füttern....

Man meint nicht zocken, wetten, spielen, dippen in einer Sauce...

Und nun liest du den Text noch einmal: Worum geht es in diesem Zeitungsartikel?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von ANONYM | 16.11.2021 - 07:07
Gedanken. Gedacht, gesprochen, getippt.
Überlegungen.
Gemacht, verhindert, gefördert.
Unüberlegten Äußerungen / Gedanken.
Sprachdurchfall oder wohl formuliert?
Unbedacht gesprochen oder überdacht formuliert?
Ich denke, denke darüber nach, also bin ich, was?
Tippen, schreiben .. fördert das Nachdenken, das Formulieren von wohlüberlegte Äußerungen/Gedanken.
Kurzmitteilung immer und überall, Mitteilung als Selbstdarstellung in Foren und sozialen Medien - heutzutage unnötige Kommunikation oder Zeichen von Gedanken ....was denkst du bei dem Text?
Was habe ich gedacht, als ich das getippt habe?
Hatte ich diese Worte auch verbal so gesprochen?
Tippen ....gedachte, überdachte Worte.

Jetzt bist du dran

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: