Menu schließen

Statistik / Wahrscheinlichkeiten

Frage: Statistik / Wahrscheinlichkeiten
(6 Antworten)


Autor
Beiträge 3
0
Sie sind auf einer Kirmes und können an verschiedenen Buden Glücksspiele spielen. Dabei möchten Sie einen positiven erwarteten Gewinn erzielen. Nur daran machen Sie fest, ob Sie mitspielen.


1) Ein fairer Würfel wird geworfen. Die Teilnahmegebühr beträgt 1 Euro pro Spiel und ist unabhängig davon, wie viele Würfelwürfe dieses Spiel umfasst.
Würfel zeigt
gerade Zahl Auszahlung in Euro
1.025

ungerade Zahl
0

Wie häufig müssen Sie mindestens würfeln, damit Sie mitspielen?

Danke fuer die Hilfe!
Frage von ma6334 | am 30.12.2020 - 17:29

online
Autor
Beiträge 37744
1842
Antwort von matata | 30.12.2020 - 18:10
Was
verstehst du nicht an dieser Aufgabe? Wie sollen wir dir helfen?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 3
0
Antwort von ma6334 | 30.12.2020 - 18:27
Ich benötige eine Berechung und einen Rechenweg.

Danke

online
Autor
Beiträge 37744
1842
Antwort von matata | 30.12.2020 - 20:27
Wir liefern hier keine fixfertige Lösungen. Wie willst du die Arbeit anpacken?
Mit welchen Formel willst arbeiten?
Hast du eine Lösungsvorschlag?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

online
Autor
Beiträge 37744
1842
Antwort von matata | 31.12.2020 - 03:38


Autor
Beiträge 3
0
Antwort von ma6334 | 31.12.2020 - 15:47
Hallo zusammen, danke fuer die Tipps,

also bei Aufgabe 1 dann E = 0,5125 aber wie oft muss ich dann würfeln, damit ich beim Gewinn bleibe? 2 mal? Sorry verstehe ich irgendiwe noch nicht ganz,

Aufgabe 2 habe ich wie folgt jetzt gelöst:

E= 1/6 x100 + 1/6 x 100 + 1/6 x 500 + 1/6 x 1.000 + 1/6 x 10.000 + 1/6 x 15.000 = 4450 Euro, somit sollte die Teilnahmegebühr kleiner als 4450 sein um mitzuspielen.

Jemand noch Hinweise`? Wäre sehr dankbar!

LG
Ma

online
Autor
Beiträge 37744
1842
Antwort von matata | 31.12.2020 - 16:05
Die Aufgabe 2 hast du uns noch nicht mitgeteilt... Wie heißt sie?

Für Aufgabe 1 hast du den Hinweis bekommen, dass die Aufgabenstellung nicht ganz logisch erscheint, weil man nach 2 Mal würfeln, bereits in der Gewinnzone sei..
Dazu muss man nicht mehr sagen.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: