Menu schließen

Descartes - Frage zu Wahrheit

Frage: Descartes - Frage zu Wahrheit
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 1
0
Ich gehe gerade eine Altklausur zu Descartes durch.

Ich habe die Lösung, aber ich verstehe sie nicht. Und zwar soll ich zuordnen, ob die Aussage zu Descartes zutrifft oder nicht. Es geht um folgende Aussage:

`Wahrheit ist für Descartes durch die Kriterien intuitiver Evidenz und klarer distinkter Anschauung bestimmt.`

Nach der Musterlösung trifft die Aussage auf Descartes zu. sie ist also richtig. Aber ich verstehe nicht, warum. Ich dachte, alles was man nach Descartes sieht, ist keine sichere Erkenntnis, weil die sinne einen täuschen.

was heißt denn intuitive Evidenz und klare distinkte Anschauung? jemand eine Idee?

Danke
Frage von Lurchi4 | am 03.05.2020 - 14:50


Autor
Beiträge 36605
1752
Antwort von matata | 03.05.2020 - 15:06
Da hilft nur ein Wörterbuch oder ein Wörterbuch der Synonyme

https://www.openthesaurus.de/

https://de.langenscheidt.com/fremdwoerterbuch/

intuitiv
gefühlsmäßig,
spontan, reflexartig, instinktiv

Evidenz
Nachweis, Anzeichen, etwas im Blick haben, ein waches Auge darauf haben

distinkt
abgegrenzt, ausgeschlossen

Anschauung
Auffassung, Denkweise, Vorstellung, Denkungsart

Und hier gibt es einen Buchauszug mit einer Erklärung dieses gescheiten Satzes

https://books.google.ch/books?id=YAe0DwAAQBAJ&dq=Descartes%2Bintuitive+Evidenz+und+klare+distinkte+Anschauung&hl=de&source=gbs_navlinks_s
---> siehe Seite 135
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Philosophie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Philosophie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: