Menu schließen

Senkrechter Wurf

Frage: Senkrechter Wurf
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 1
0
Von einer 30m hohen Brücke wird ein Stein senkrecht nach oben geschleudert. Beim Herabfallen fällt er knapp an der Brücke vorbei ins Wasser. Die gesamte Flugdauer beträgt 7s.


a) Mit welcher Geschwindigkeit wurde der Stein hochgeschleudert?
b) Welche Flughöhe über der Wasseroberfläche erreicht er?
c) Nach welcher Zeit passiert er die Abwurfhöhe?

Ich komme bei der Aufgabe nicht weiter. Können Sie mir bitte helfen?
Frage von schuelerin15 | am 04.01.2020 - 21:42


Autor
Beiträge 2658
87
Antwort von v_love | 04.01.2020 - 21:53
Die Begwegungsgleichung lautet: y(t)=-g/2t²+v*t+30m
Man weiß, dass y(t=7s)=0 gilt, damit bestimmt man v.
die max.
Flughöhe kann man z.B. über die Scheitelpunktform von y bestimmen oder indem man die Geschwindigkeit y`(t) gleich 0 setzt.
in c) ist dasjenige t`>0 zu berechnen, sodass y(t`)=30m gilt.
Aus Symmetriegründen ist t` das doppelte der Zeit, bei der die Flughöhe maximal war.

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN: