Menu schließen

Strukturierte Textwiedergabe Habe ich es richtig verstanden?

Frage: Strukturierte Textwiedergabe Habe ich es richtig verstanden?
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 1
0
Funktioniert eine Strukturierte Textwiedergabe so, dass ich z.B den ersten Abschnitt eines Textes nehmen und diesen dann zusammenfasse also hier als Beispiel:

Im ersten Abschnitt kritisiert der Autor die Faulheit der Jugend und die nicht fähige Selbstbeherrschung der Jugendlichen im Alltag.(Zusammenfassung des ersten Abschnittes)
Und dann schreiben muss was sich der Autor zum Beispiel dabei gedacht hat wie hier zum Beispiel:
Hiermit möchte der Autor andeuten, dass die Jugendlichen etwas gegen ihre Faulheit unternehmen sollen und ihr Alltag in griff bekommen sollen.(Gedankengang, was er sich wahrscheinlich dachte beim Erstenabschnitt)

Habe ich das richtig gemacht, muss ich bei einer strukturierten Textwiedergabe, erst immer den Inhalt von dem wiedergeben um was es geht und danach Schreiben, was sich der Autor gedacht hat beim Schreiben? In dem Falle hätte ich halt die Zusammenfassung geschrieben und direkt darunter den Gedankengang, denn ich interpretiert habe. Wenn ja also wenn ich das jetzt in diesem Beispiel richtig gemacht habe, ist das, dass eigentlich nicht wie eine Interpretation, da ich ja interpretiere, was sich wohl der Autor gedacht hat.
Frage von dqw21d | am 26.06.2019 - 20:20


Autor
Beiträge 34166
1472
Antwort von matata | 26.06.2019 - 20:49
Das hast du richtig verstanden.

Hier gibt es Autoren,
die eine Art Checkliste für diese Art der Textbearbeitung geschaffen haben

https://www.tutory.de/w/5a90faf0

http://www.pangloss.de/cms/uploads/Dokumente/Schule/Deutsch/110122_D_9_Die_strukturierte_Textwiedergabe.pdf
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: