Menu schließen

Rechenregeln für Quadratwurzeln

Frage: Rechenregeln für Quadratwurzeln
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 5
0
Hi zusammen, ich habe Schwierigkeiten bei der folgenden Aufgabe:

Bestimme zunächst die Definitionsmenge des Terms.
Vereinfache ihn dann.
a) √5a * √20a³

Was genau versteht man hier unter Definitionsmenge? Danke für die Hilfe!
Frage von schulabrecher | am 23.06.2019 - 20:44


Autor
Beiträge 34294
1481
Antwort von matata | 23.06.2019 - 20:52
Und wie heißt der Term?

________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 5
0
Antwort von schulabrecher | 23.06.2019 - 22:09
Es steht genauso, wie ich es hier hingeschrieben habe auch in der originalen Aufgabe. Ich nehme mal an, dass mit Term √5a * √20a³ gemeint ist.


Autor
Beiträge 149
36
Antwort von Rikko | 24.06.2019 - 13:32
Die Definitionsmenge ist ja die Menge an Zahlen, die eingesetzt werden können, damit ein Ergebnis errechnet werden kann!

Also darf hier konkret der Wert unter der Wurzel nicht negativ sein!
Und deshalb darf a nicht negativ werden: D={a∈R| a≥0}.
a) Danach kannst du alles unter einer Wurzel ziehen:
√5a*20a³=✓100*a4=10*a² [Man kann auch einzeln die Wurzel ziehen aus 100 und a4].

Jetzt dürfte a zwar negativ sein, aber das ist nicht gefragt! Um die Aufgabe lösen zu können, gilt der erste Definitionsbereich.

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Rechnen und Rechenregeln: Referat vorbereiten
    Hallo, Ich muss Bald ein Referat über Rechnen und Rechenregeln halten Ich habe kein Plakat zur Verfügung Allerdings erwartet ..
  • Lösen einer Wurzelgleichung
    Hallo Zusammen In der Schule haben wir die Wurzelgleichungen, Quadratwurzeln und Bruchgleichungen durchgenommen. Doch leider..
  • Quadratwurzeln
    Die aufgabe lautet: Wurzel 3x mal wurzel 3xy^2.. Das ergebnis der aufgabe ist: 3x|y| Warum setzt man y in betragstrichen.. ..
  • Bestimmtes Intergral Beweis
    Hi! Kann mir einer verraten, wie man diese Rechenregeln beweist? b b ∫ c*f(x) dx =c* ∫ f(x) dx (1) a ..
  • Rechenregel beweisen
    Ich hab leider keine Ahnung, wie ich das machen soll...wenn mir jemand helfen bzw Tipps geben könnte, würde ich mich riesig ..
  • Rechenfrage: Rechenregeln anwenden
    Ok ich habe folgende Aufgabe 49-(1/200)*2401 Normalerweise heiss es ja Punkt vor Strichrechnung oder nciht? also 1/200*2401..
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: